Kollektiv


In der DDR entsprach der Begriff "Kollektiv" ungef√§hr dem, was man in der Bundesrepublik Deutschland "Arbeitsgruppe" nennt. Eine Gruppe von Werkt√§tigen, die an einem gemeinsamen Ziel arbeiten, zum Beispiel der "Planerf√ľllung".


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Exquisit-Laden | Jugendweihe | Klitsche | Ische | Hutschachtel | Kombinat | Gl√ľck muss man haben | Veranda | Selbstbedienungskaufhalle | Wismut Fusel | Asche | Diskomoderator | Westantenne | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Suralin | Wink Element | Simse | Trinkfix | Solibasar | Intershop | Transportpolizei | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Da lacht der B√§r | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Altenburger | Syphon | Balkanschreck | Untertrikotagen | Tafelwerk | Taigatrommel | Leukoplastbomber | Schnitte | R√∂merlatschen | Nicki | Kolchose | Inter-Pimper | Bonze | Sonderbedarfstr√§ger | Trolli | Negerkuss | Erichs Kr√∂nung | Arbeiter-und-Bauern-Fakult√§t | NSW | Semper | Demokratischer Zentralismus | PM-12 | Bestarbeiter | Trainingsanzug | Dederon | Volkseigener Betrieb | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Konsum | Kammer der Technik | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Schallplattenunterhalter | Freisitz | Troll | Kulturschaffende | Kundschafter f√ľr den Frieden | Turnbeutel | Grenzm√ľndigkeit | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | AWG | Wiegebraten | Die Freunde | Pionierlager | Stempelkarte | Westpaket | Ministerium f√ľr Staatssicherheit | Rennpappe | Flagge der Volksmarine | Wandzeitung | Junge Pioniere | Vorschuleinrichtungen | Konsummarken | Gestattungsproduktion | Albazell | sozialistisch umlagern | Kommunale Wohnungsverwaltung | Muttiheft | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Aula | Ochsenkopfantenne | Reisekader | Bonbon | Aktendulli | Ketwurst | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Arbeiter- und Bauerninspektion | ABC Zeitung | Jugendtanz | Bienchen | Selters | Arbeiterfestspiele | Kosmonaut | Auslegware | Neuerer | Hurch und Guck | Die drei Dialektiker | Friedenstaube | Messe der Meister von Morgen | Zuckertuete | Wendehals | Aluchips | Brettsegeln | Vollkomfortwohnung | SECAM | Polytechnische Oberschule | Altstoffsammlung | Schl√ľpper | Ein Kessel Buntes | Bulette | Cellophant√ľte | Jugendspartakiade | Z1013 | ZRA 1 | Haus der jungen Talente | "Mach mit" Bewegung | Blaue Fliesen | Zivilverteidigung | Blockfl√∂ten | Kinder und Jugendsportschulen | Soljanka | Rat f√ľr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Fruchtstielbonbons | Bemme | Thaelmann Pioniere | Beratungsmuster | Sozialversicherungskasse | Vertrauliche Verschlusssache | Brigade | Essengeldturnschuhe | Lager f√ľr Arbeit und Erholung | Kaderleiter | Niethosen | Pfuschen gehen | Mobilisierung von Reserven | Haushaltstag | Einberufung | S√§ttigungsbeilage | Institut f√ľr Lehrerbildung | Staniolpapier | Westover | Sprelacart | Schwalbe | demokratischer Block | Akademie der Wissenschaften der DDR | Wehrlager | Plastikpanzer | Protzkeule |





Wissenswertes und Interessantes

Städte



Walsleben (Brandenburg)

Walsleben (Brandenburg) ist eine kreisangeh√∂rige Gemeinde im Landkreis Ostprignitz-Ruppin des Bundeslandes Brandenburg. Die Gemeinde Walsleben (Brandenburg) liegt rund 65 km ... »»»
  • Drahnsdorf
  • Krugsdorf
  • Klipphausen
  • Pl√∂tz
  • Fockendorf
  • Steinfeld (Mecklenburg)
  • Schildau (Gneisenaustadt)
  • Menschen



    Gerhard Siebholz
    »»»
  • J√∂rg Hoffmann (Rennrodler)
  • Cornelia Klier
  • Ilse Pag√©
  • Brigitte Schellhorn
  • Thomas R√ľhmann
  • Vera Schneidenbach
  • Hans-Joachim Hacker
  • Erich Haase
  • Christian Schenk (Leichtathlet)
  • Geschichten



    Taschenrechner Minirex 75 von RFT - DDR
    Die Taschenrechner der Minirex Serie wurden im VEB R√∂hrenwerk M√ľhlhausen von 1973 bis 1975 produziert und waren die ersten Taschenrechner in der DDR. Es gab die Modelle Minirex 73, Minirex 74 un ... »»»
  • Aus MfS-Zentrale kein Abh√∂ren mehr m√∂glich!
  • Sozialabbau wird nicht hingenommen
  • Umtauschsatz DM - Mark
  • Polizeidienst - ein Beruf mit demokratischen Traditionen


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 09.12.1989
    Hohes Vertrauen zum Dienst der NVA-Angehörigen
    Der Parlaments- Pr√§sident Dr. G√ľnther Maleuda dankte f√ľr die gerade in diesen Tagen und Wochen geleistete aufopferungsvolle Arbeit zum √§u√üeren Schutz der DDR sowie f√ľr die in der Volkswirtschaft vollbrachten Leistungen. »»
    Damals in der BRD 11.12.1989
    Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
    F√ľr wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der gro√üe Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance f√ľr jeden abgebrannten BRD B√ľrger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

    B√úCHER / KATALOGE

    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975 Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, M√∂bel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erh√§ltlichen Konsumg√ľter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf. Jahr 1974 | 227 Seiten
    »» mehr
    PERS√ĖNLICHKEITEN
    Wer war er?
    Heinz Ke√üler ist ein ehemaliger deutscher Armeegeneral. Er war Mitglied des Ministerrats der DDR, Minister f√ľr Nationale Verteidigung und Abgeordneter der Volkskammer der DDR. Er geh√∂rte dem SED-Zentralkomitee, dem Politb√ľro und dem Nationalen Verteidigungsrat der DDR an. In den Mauersch√ľtzenprozessen wurde er zu einer siebeneinhalbj√§hrig ... ... mehr
    Foto:unbekannt 
    ST√ĄDTE
    Kennst Du diese Stadt?
    Zw√∂nitz ist eine Stadt im Landkreis Erzgebirgskreis des Direktionsbezirks Chemnitz im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Stadt Zw√∂nitz liegt rund 80 km wests√ľdwestlich der Landeshauptstadt Dresden und rund 214 km s√ľds√ľdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du das Lied auswendig?
    Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
    Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

    Quatsch und platsch und quatsch -
    das ist doch der Pitti-Platsch ... »» mehr
    ESSEN
    Hast Du es gern gegessen?
    Falscher Hase (Hackfleisch)
    Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:unbekannt 
    Kennen Sie noch
    Heinz Keßler?

    Heinz Ke√üler ist ein ehemaliger deutscher Armeegeneral. Er war Mitglied des Ministerrats der DDR, Minister f√ľr Nationale Verteidigung und Abgeordneter der Volkskammer der DDR. Er geh√∂rte dem SED-Zentralkomitee, dem Politb√ľro und dem Nationalen Verteidigungsrat der DDR an. In den Mauersch√ľtzenprozessen wurde er zu einer siebeneinhalbj√§hrig ...

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Kennen sie noch Sonneberg

    in Sonneberg gab es 41 VEB Betriebe. Viele der Beschšftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

    ... mehr