Kommunale Wohnungsverwaltung


Kommunale Wohnungsverwaltung (KWV) hie√üen in der DDR die Gesellschaften zur Verwaltung st√§dtischer Immobilien. Sie waren √ľberwiegend in der Rechtsform eines VEB t√§tig.

Viele Kommunale Wohnungsverwaltungen hatten zu DDR-Zeiten gro√üe Immobilienbest√§nde, die ab den 1950er Jahren als Altneubauten oder als Neubauten in Plattenbauweise errichtet wurden. Daneben waren in den Best√§nden auch Altbauten aus der Zeit vor 1945 zu finden, die teilweise durch Enteignung der fr√ľheren Eigent√ľmer zu √∂ffentlichem Eigentum wurden.

Nach der Wiedervereinigung wurden die Kommunalen Wohnungsverwaltungen mehrheitlich in privatrechtliche Rechtsformen √ľberf√ľhrt. Zudem musste ein gro√üer Teil der Altbauten die Jahrzehnte vorher durch Enteignung in den Besitz der Kommunalen Wohnungsverwaltungen gelangt waren, wieder an ihre urspr√ľnglichen Besitzer bzw. deren Erben zur√ľckgegeben werden.

Die Nachfolgeunternehmen der Kommunalen Wohnungsverwaltungen befinden sich in der Regel immer noch im Eigentum der Kommunen. Einige wurden aber auch an externe Investoren veräußert.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Kollektiv | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Multifunktionstisch | Veranda | ABC Zeitung | Messe der Meister von Morgen | Untertrikotagen | Bef√§higungsnachweis | Cellophant√ľte | Minirex | Transitautobahn | Staatsb√ľrgerkunde | Tempolinsen | Waschtasche | Stempelkarte | Ballast der Republik | Blockfl√∂ten | Armee Sportklub | Tobesachen | Plasteschaftstiefel | Schlagers√ľ√ütafel | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Zellstofftaschentuch | Ische | Vorsaal | Ello | Semmel | Simse | Wurzener | Palast der Republik | Deutsche Demokratische Republik | Ochsenkopfantenne | Ministerium f√ľr Staatssicherheit | Taigatrommel | Syphon | Westgeld | Haushaltstag | Altstoffsammlung | TGL Norm | Pioniereisenbahn | Bundis | Schwarztaxi | Held der Arbeit | Klitsche | Bemme | Arbeiterschlie√üf√§cher | Schwindelkurs | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | AKA electric | platziert werden | Arbeiterfestspiele | Genex | Russenmagazin | Sekund√§r-Rohstofferfassung | Spitzbart | Da liegt Musike drin | Grenzm√ľndigkeit | Kreisstelle f√ľr Unterrichtsmittel | Dederon | Spowa | Kaderakte | Hausbuch | Schl√ľpper | Pioniernachmittag | Haftschalen | Rat f√ľr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Zivilverteidigung | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Deutsche Reichbahn | Suralin | Die drei Dialektiker | Erichs Kr√∂nung | Staniolpapier | Jugendweihe | Wolpryla | Junge Pioniere | Kammer der Technik | Volkseigener Betrieb | Die Trasse | Selbstbedienungskaufhalle | Sonderbedarfstr√§ger | Fruchtstielbonbons | Polytechnische Oberschule | Arbeiter-und-Bauern-Fakult√§t | Silastik | R√∂merlatschen | Zuckertuete | Rennpappe | Bonbon | SV-Ausweis | Konsummarken | Neuerer | Zoerbiger | Reisekader | Deutsche Film AG | Rotlichtbestrahlung | Kundschafter f√ľr den Frieden | Blaue Fliesen | tachteln | Thaelmann Pioniere | Betriebsberufsschule | Freilenkung von Wohnraum | Westwagen | Wolga | Die Freunde | Schnitte | Schachtschnaps | ZEKIWA | Jugendbrigade | Stadtbilderkl√§rer | Zirkel | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Freisitz | Balkanschreck | Blauer Klaus | Stulle | Stra√üe der Besten | Nicki | Trinkr√∂hrchen | Zahlbox | Einf√ľhrung in die sozialistische Produktion | Bestarbeiter | Einberufung | Kinder und Jugendsportschulen | Schwalbe | Vertrauliche Verschlusssache | AWG | Hutschachtel | Erweiterte Oberschule | Schuhl√∂ffel | Action | Hurch und Guck | Klampfe | Asphaltblase | Zeitkino | Pfuschen gehen | Sekund√§rrohstoffe | demokratischer Block | Ketwurst | Z√∂rbiger | Auslegware | Antikommunismus | Soljanka | Antifaschistischer Schutzwall | Spree-Rosetten | Trinkfix | Westpaket | SECAM | Blaue Eminenz |





Wissenswertes und Interessantes

Städte



M√ľgeln

M√ľgeln ist eine Stadt im Landkreis Nordsachsen des Direktionsbezirks Leipzig im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Stadt M√ľgeln liegt rund 52 km westnordwestlich der Landesh ... »»»
  • Ruttersdorf-Lotschen
  • Patzig
  • Effelder-Rauenstein
  • Markranst√§dt
  • Jakobsdorf
  • Sieversdorf-Hohenofen
  • Auerbach (Erzgebirge)
  • Menschen



    Ulf Timmermann
    »»»
  • Gottfried Klimbt
  • Johannes Warnke
  • Sven Lange
  • Peter Aust
  • Horst Sa√ü
  • Hansgeorg Stengel
  • Angelika Noack
  • Eberhard Schenk
  • Rolf Reichelt
  • Geschichten



    Der Ossi kann alles...?
    Eine konsumbedingte Eigenschaft des Ossis ist seine Kompetenz in Sachen Technik und handwerkliche Fertigkeiten. »»»
  • Deutliche Mehrheit w√ľnscht keine B√ľndnisbindung
  • Kampfgruppen in der DDR
  • Tausende √úbersiedler Opfer skrupelloser Gesch√§ftemacher
  • Weitere Proteste aus dem Strafvollzug Brandenburg


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 13.02.1990
    Mieterbund will Grundrecht auf Wohnraum sichern
    Leipzig (ADN). Unsicherheiten bei den B√ľrgern der DDR im Zusammenhang mit der angek√ľndigten Ver√§nderung der Mietpreise erfordern eine organisierte Interessenvertretung in einem Mieter-Bund. Als Aufgaben werden in erster Linie gesehen: Sicherung des Grundrechtes auf Wohnraum und entsprechender K√ľndigungsschutz. »»
    Damals in der BRD 18.12.1989
    Tourismus: DDR: Neues Urlaubsziel f√ľr Westdeutsche
    Die Westdeutschen steuern ein neues Urlaubsziel an: die DDR. Haareschneiden ab 1,28 Mark, das gro√ües Bier 1,02 Mark. Millionen Bundesb√ľrger werden im n√§chsten Jahr die DDR aufsuchen. Westdeutsche Touristikunternehmer rechnen mit dem "ganz gro√üen Gesch√§ft". »»

    B√úCHER / KATALOGE

    Konsum Möbelkatalog 1962


    Konsum M√∂belkatalog 1962 Unz√§hlige B√ľrger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige M√∂glichkeit gr√∂√üere M√∂bel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren K√ľche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" l√§sst? Jahr 1962 | 20 Seiten
    »» mehr
    PERS√ĖNLICHKEITEN
    Woher kennst Du ihn
    Bertolt Brecht oder Bert Brecht war ein einflussreicher deutscher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts. Seine Werke werden weltweit aufgef√ľhrt. Brecht hat das epische Theater beziehungsweise ‚Äědialektische Theater‚Äú begr√ľndet und umgesetzt. ... mehr
    Foto:Kolbe 
    ST√ĄDTE
    In welchem Bezirk liegt die Stadt?
    Ribnitz-Damgarten ist eine Stadt im Landkreis Nordvorpommern des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt Ribnitz-Damgarten liegt rund 97 km ostnordöstlich der Landeshauptstadt Schwerin und rund 202 km nordwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Wie geht der Text?
    Kam ein kleiner Teddybär
    Aus dem Spielzeuglande her.
    Und sein Fell ist wuschelweich.
    Alle Kinder rufen gleich:
    "Bummi, Bummi, Bummi, Bummi, brumm, brumm, brumm.
    Bummi, Bum ... »» mehr
    ESSEN
    Kannst Du es zubereiten?
    Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln
    Etwas K√ľmmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

    Die Kartoffeln sch√§len und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgie√üen und den Topf mit e ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Vera Katscherowski (verehel. Stark) 
    Erinnern Sie sich an
    Gojko Mitic?

    Gojko Mitińá ist ein deutsch-serbischer Schauspieler und Regisseur. Gro√üe Popularit√§t erlangte er in der DDR als Hauptdarsteller historischer und fiktiver Indianerpers√∂nlichkeiten zahlreicher DEFA-Indianerfilme. Seine Popularit√§t mag daran erkennbar sein, dass sowohl in der DDR wie dann sp√§ter in der BRD versucht wurde, ihm Etiketten anzuh ...

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Wo lag Schwedt (Oder)

    in Schwedt (Oder) gab es 13 VEB Betriebe. Einer der grŲŖten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr