Komplexannahmestelle


Die Komplexannahmestelle war in der Deutschen Demokratischen Republik die Bezeichnung f├╝r ein "Service Center" f├╝r Reparaturen von Haushaltsger├Ąten, Schuhreparaturen oder chemische Reinigung f├╝r Bekleidung.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Kolchose | Agrarflieger | Maxe Baumann | Palazzo Prozzo | Penis socialisticus erectus | Meinungsknopf | Kinder und Jugendsportschulen | Erweiterte Oberschule | Brettsegeln | Broiler | Spowa | Sprachmittler | ZRA 1 | Haftschalen | LPG | platziert werden | Deutsche Reichbahn | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Taigatrommel | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Subbotnik | Mobilisierung von Reserven | Lager f├╝r Arbeit und Erholung | sozialistisch umlagern | Bundis | Inter-Pimper | Buntfernseher | Schlagers├╝├čtafel | Protzkeule | Ochsenkopfantenne | Da liegt Musike drin | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Wurzener | Wendehals | Veranda | Pioniernachmittag | SECAM | Dein Risiko | Stra├če der Besten | Pfuschen gehen | Minirex | Jugendweihe | Bienchen | VZ | SMH | Vorsaal | Erdm├Âbel | Schl├╝pper | Flagge der Volksmarine | Staatsb├╝rgerkunde | Tramper | Kochklops | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Betriebsberufsschule | Asche | Konsum | Centrum-Warenhaus | Poliklinik | SV-Ausweis | Zivilverteidigung | S├Ąttigungsbeilage | Tafelwerk | Sprelacart | Handelsorganisation | Bummi | Trainingsanzug | Nicki | Hurch und Guck | Sozialversicherungskasse | Wolpryla | Lipsi | AKA electric | Action | Schwarztaxi | Dederon | Untertrikotagen | Balkanschreck | Kaderleiter | Haus der Werkt├Ątigen | Wolga | Wismut Fusel | Suralin | Blaue Fliesen | Diversant | Schachtschnaps | Tempolinsen | Arbeiter- und Bauerninspektion | Erichs Kr├Ânung | Trinkr├Âhrchen | Stadtbilderkl├Ąrer | Staniolpapier | Aula | Ketwurst | Wandzeitung | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Cellophant├╝te | Blaue Eminenz | Trolli | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Jugendspartakiade | ZEKIWA | Einberufung | Timur Trupp | Syphon | Westgoten | Agitprop | Palast der Republik | Solibasar | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | "Mach mit" Bewegung | Intershop | Zeitkino | Hutschachtel | Stempelkarte | Jugendbrigade | Aktuelle Kamera | Hausbuch | Transitautobahn | Polylux | Volkseigener Betrieb | Arbeitersalami | Neuerer | Diskomoderator | Sonderbedarfstr├Ąger | Datsche | Rat f├╝r gegenseitige Wirtschaftshilfe | Asphaltblase | Ballast der Republik | Kulturbeitrag | Ische | TAKRAF | Freilenkung von Wohnraum | Staub | Fleppen | Blockfl├Âten | Bonze | Schallplattenunterhalter | Tobesachen | Ello | Valuta | Ministerium f├╝r Staatssicherheit | Albazell | Deutsche Film AG | Institut f├╝r Lehrerbildung | Da lacht der B├Ąr | Kreisstelle f├╝r Unterrichtsmittel | Trinkfix | Altenburger | Polytechnische Oberschule | Junge Pioniere |





Wissenswertes und Interessantes

St├Ądte



Bad Freienwalde (Oder)

Bad Freienwalde (Oder) ist eine Stadt im Landkreis M├Ąrkisch-Oderland des Bundeslandes Brandenburg. Die Stadt Bad Freienwalde (Oder) liegt rund 78 km ostnord├Âstlich der Land ... »»»
  • Winkel (Helme)
  • G├Ârsbach
  • Krauschwitz (Sachsen)
  • Hohenbucko
  • Vollmershain
  • Leinefelde-Worbis
  • Dingsleben
  • Menschen



    Wolfgang Pfeifer (Fu├čballspieler)
    »»»
  • Kathrin Neimke
  • R├╝diger Borchardt
  • Helfried Reinnagel
  • Martina Blos
  • Werner Heine
  • Ursula Fischer
  • Sepp Schwab
  • Dieter Montag
  • Andreas Krause (Fu├čballspieler, 1957)
  • Geschichten



    Sammelleidenschaft zu DDR-Zeiten
    In der DDR wurde gesammelt was das Zeug hielt, obwohl vieles nicht leicht zu bekommen war und moderne Medien der Kommunikation und Kontaktaufnahme nicht erfunden waren. »»»
  • Unsere Heimat
  • Wirtschaftsmacht DDR
  • Letzte Demo in Leipzig
  • ├ťbersiedlerin wegen Zur├╝cklassen ihrer Kinder festgenommen


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 08.01.1990
    Lindenberg begann DDR-Tournee
    Suhl (ADN). Mit den Worten ÔÇ×Hallo DDR, da├č Wir auf der B├╝hne stehen, haben die Leute auf der Stra├če klargemacht", begr├╝├čte Udo Lindenberg am Sonnabend seine Fans in der Stadthalle Suhl zum Auftakt seiner ersten DDR-Tournee. »»
    Damals in der BRD 18.12.1989
    Schwarzarbeit: DDR-├ťbersiedler und Pendler
    ├ťbersiedler und Pendler aus der DDR fluten den bundesdeutschen Arbeitsmarkt. Fragw├╝rdige Job Vermittler locken gefragte Hilfskr├Ąfte mit Schwarzarbeit. »»

    B├ťCHER / KATALOGE

    Preisliste f├╝r materielle Leistungen an Stra├čenfahrzeugen - Trabant 601


    Preisliste f├╝r materielle Leistungen an Stra├čenfahrzeugen - Trabant 601 Diese Preisliste enth├Ąlt auf 219 Seiten 1.884 Positionen f├╝r Regelleistungspreise ohne Material f├╝r den Fahrzeugtyp Trabant Limousine und Universal. So beispielsweise gerade einmal 2,50 Mark f├╝r die Reinigung eines zerlegten Motors. Jahr 1985 | 219 Seiten
    »» mehr
    PERS├ľNLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Manfred Baron von Ardenne war ein deutscher Naturwissenschaftler. Er war als Forscher vor allem in der angewandten Physik t├Ątig und hielt am Ende rund 600 Erfindungen und Patente in der Funk- und Fernsehtechnik, Elektronenmikroskopie, Nuklear-, Plasma- und Medizintechnik. ... mehr
    Foto:Rainer Mittelst├Ądt 
    STÄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Freital ist eine Stadt im Landkreis S├Ąchsische Schweiz-Osterzgebirge des Direktionsbezirks Dresden im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Stadt Freital liegt rund 7 km wests├╝dwestlich der Landeshauptstadt Dresden und rund 168 km s├╝dlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Wenn Mutti fr├╝h zur Arbeit geht,
    Dann bleibe ich zu Haus.
    Ich binde eine Sch├╝rze um
    Und feg die Stube aus.

    Das Essen kochen kann ich nicht,
    Daf├╝r bin ich zu klein. ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln
    Etwas K├╝mmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

    Die Kartoffeln sch├Ąlen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgie├čen und den Topf mit e ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Filme in der DDR

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Matthias Piro 
    Wer war
    Maja Catrin Fritsche?

    Maja Catrin Fritsche ist eine deutsche Schlagers├Ąngerin. Mit 22 Jahren ging sie zusammen mit Frank Sch├Âbel erfolgreich auf gro├če Tour durch die DDR. Das Lied "Doch da sprach das M├Ądchen" war 1982 ihr Durchbruch.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Mittweida

    in Mittweida gab es 27 VEB Betriebe. Einer der gr÷▀ten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr