Leukoplastbomber


Vom Volk oft scherzhafte Umschreibung f√ľr den "Trabant", dem "Volkswagen des Ostens".


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Blaue Fliesen | Fernsehen der DDR | Kollektiv | Altstoffsammlung | Gl√ľck muss man haben | ATA | Russenmagazin | Schl√ľpper | Wiegebraten | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | AWG | Erichs Lampenladen | Veranda | Penis socialisticus erectus | Junge Pioniere | Fahrerlaubnis | Die Trommel | Genex | Tobesachen | Aktuelle Kamera | Bulette | Zuckertuete | Deutsche Hochschule f√ľr K√∂rperkultur | Semmel | Bonze | Wurzener | Essengeldturnschuhe | Aula | Tramper | Westwagen | Bestarbeiter | Ballast der Republik | Arbeiter- und Bauerninspektion | Arbeiterfestspiele | Turnbeutel | Jugendbrigade | Hurch und Guck | Institut f√ľr Lehrerbildung | Ochsenkopfantenne | Q3A | demokratischer Block | Produktive Arbeit | Kulturschaffende | Demokratischer Zentralismus | Lager f√ľr Arbeit und Erholung | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Semper | Solibasar | Bemme | Wolga | Maxe Baumann | Kinder und Jugendsportschulen | Soljanka | Grilletta | Albazell | Auslegware | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Polylux | Beratungsmuster | Haus der jungen Talente | Ello | Agitprop | Untertrikotagen | Reisekader | Stulle | Z1013 | Sekund√§rrohstoffe | Stube | Palast der Republik | Wolpryla | Transitautobahn | Kader | Stadtbilderkl√§rer | Trinkfix | R√∂merlatschen | Wehrlager | Staub | Zoerbiger | Brettsegeln | Gestattungsproduktion | VZ | Jugendweihe | Westgoten | Minirex | Leukoplastbomber | Komplexannahmestelle | Jugendtanz | Tempolinsen | Zeitkino | Troll | Kochklops | Agrarflieger | Westantenne | Kolchose | Schokoladenjahresendhohlk√∂rper | SECAM | Zur Fahne gehen | Dederon | Sprelacart | Kaderabteilung | Die Freunde | TGL Norm | Westover | TAKRAF | SV-Ausweis | Rennpappe | zehn vor drei | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Mobilisierung von Reserven | Action | Aktendulli | Wink Element | Syphon | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | S√§ttigungsbeilage | Gesellschaft f√ľr Sport und Technik | Intershop | Schwindelkurs | tachteln | Zivilverteidigung | Bef√§higungsnachweis | Ministerium f√ľr Staatssicherheit | Akademie der Wissenschaften der DDR | Die drei Dialektiker | Flagge der Volksmarine | Spowa | Da lacht der B√§r | Trinkr√∂hrchen | Fleppen | Arbeiter-und-Bauern-Fakult√§t | Pfuschen gehen | Plastikpanzer | Kundschafter f√ľr den Frieden | Spitzbart | Spree-Rosetten | Antikommunismus | Kaderakte | Pioniernachmittag | NSW | Westmaschine | Kreisstelle f√ľr Unterrichtsmittel | Rundgelutschter | Wandzeitung | ZEKIWA | Haushaltstag | ZRA 1 | Konsummarken | Held der Arbeit | Fruchtstielbonbons | Pionierlager |





Wissenswertes und Interessantes

Städte



Trebsen (Mulde)

Trebsen (Mulde) ist eine Stadt im Landkreis Leipzig des Direktionsbezirks Leipzig im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Stadt Trebsen (Mulde) liegt rund 73 km westnordwestlich ... »»»
  • Hartmannsdorf bei Kirchberg
  • Wust-Fischbeck
  • Plattenburg
  • Neukyhna
  • Neunheilingen
  • Obersch√∂na
  • Rossow
  • Menschen



    Andreas Amende
    »»»
  • Arndt Bause
  • Heidemarie Wycisk
  • Gunhild Hoffmeister
  • Marianne Birthler
  • Jens Melzig
  • R√ľdiger Noack
  • G√ľnther M√∂hring
  • Rudi Hirsch
  • Werner Kanitz
  • Geschichten



    Subventionsabbau nur nach Dialog mit der Bevölkerung
    Berlin (ND). Die PDS hat bereits in ihrem Wahlprogramm gefordert, da√ü beim Subventionsabbau ein personengebundener Ausgleich, insbesondere f√ľr kinderreiche Familien, Alleinerziehende, Veteranen, ... »»»
  • Die schmutzigen Gesch√§fte der alten SED-F√ľhrung
  • Kriminalit√§t in der DDR
  • Typisch DDR
  • DDR Personalausweis selbst ausf√ľllen und drucken


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 17.02.1990
    Währungsunion jetzt wäre soziale Katastrophe
    Stuttgart (ADN). Eine ‚Äěwirtschaftliche und soziale Katastrophe mit Massenarbeitslosigkeit" bef√ľrchtet der stellvertretende Vorsitzende der IG Medien der BRD, Detlef Hensche, bei einer schnellen W√§hrungsunion mit der DDR. Die unausweichliche Folge sei, da√ü zahlreiche DDR-Betriebe schlie√üen oder ihre Belegschaften drastisch verkleinern m√ľ√üten. »»
    Damals in der BRD 09.12.1989
    Studenten: Studium West, Leben Ost
    Nach den √úbersiedlern treffen an bundesdeutschen Hochschulen die ersten "Intelligenz-Pendler" aus der DDR ein. Preiswert im Osten leben, doch zukunftssicher ein Studium nach "BRD Standard" abschlie√üen. »»

    B√úCHER / KATALOGE

    Preisliste f√ľr materielle Leistungen an Stra√üenfahrzeugen - Trabant 601


    Preisliste f√ľr materielle Leistungen an Stra√üenfahrzeugen - Trabant 601 Diese Preisliste enth√§lt auf 219 Seiten 1.884 Positionen f√ľr Regelleistungspreise ohne Material f√ľr den Fahrzeugtyp Trabant Limousine und Universal. So beispielsweise gerade einmal 2,50 Mark f√ľr die Reinigung eines zerlegten Motors. Jahr 1985 | 219 Seiten
    »» mehr
    PERS√ĖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Till Backhaus ) ist ein deutscher Politiker . Backhaus ist seit 1998 Minister f√ľr Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern und aktuell dienst√§ltester Landesminister in Deutschland. ... mehr
    Foto:Elke Sch√∂ps 
    ST√ĄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Sassnitz ist eine Stadt im Landkreis R√ľgen des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt Sassnitz liegt rund 175 km ostnord√∂stlich der Landeshauptstadt Schwerin und rund 222 km n√∂rdlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Auferstanden aus Ruinen
    und der Zukunft zugewandt,
    laß uns dir zum Guten dienen,
    Deutschland, einig Vaterland.
    Alte Not gilt es zu zwingen,
    und wir zwingen sie vereint,
    »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln
    Etwas K√ľmmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

    Die Kartoffeln sch√§len und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgie√üen und den Topf mit e ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Wolfgang Thieme 
    Wer war
    Jens Weißflog?

    Jens Weißflog ist der erfolgreichste deutsche Skispringer aller Zeiten. Nur die Finnen Matti Nykänen, Janne Ahonen und der Pole Adam Malysz gewannen mehr Weltmeisterschaften. Weißflog wurde aufgrund seiner schmalen Statur und leichten Körper auch "Floh" gerufen.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Grimmen

    in Grimmen gab es 10 VEB Betriebe. Einer der grŲŖten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr