Pfuschen gehen


"Pfuschen" gehen war die Umschreibung fĂŒr "Schwarzarbeiten". Das war auch in der DDR Gang und GĂ€be, denn ohne Schwarzarbeit konnte die sozialistische Planwirtschaft ihren Bedarf nicht decken. Deshalb wurde in volkseigenen Betrieben in die eigene Tasche gearbeitet ohne gravierende Konsequenzen erwarten zu mĂŒssen.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Polytechnische Oberschule | Schwalbe | Junge Pioniere | Meinungsknopf | Schallplattenunterhalter | SchlĂŒpper | Schwindelkurs | Vorsaal | Zörbiger | NSW | Staub | Tempolinsen | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Leukoplastbomber | Neuerer | EinfĂŒhrung in die sozialistische Produktion | Troll | PM-12 | Zellstofftaschentuch | Dederon | Erichs Krönung | Blaue Eminenz | Maxe Baumann | Haushaltstag | Brigade | Haus der WerktĂ€tigen | Gestattungsproduktion | Grilletta | Exquisit-Laden | Kaufhalle | Perso | Pioniereisenbahn | ZRA 1 | Trinkröhrchen | BefĂ€higungsnachweis | Wolpryla | Zappelfrosch | Kulturschaffende | Held der Arbeit | Rotlichtbestrahlung | Kader | Aktivist | Albazell | Muttiheft | Buntfernseher | Datsche | Deutsche Hochschule fĂŒr Körperkultur | Sprelacart | Hutschachtel | Schwarztaxi | Silberpapier | Konsum | Z1013 | Timur Trupp | AWG | Intershop | Delikat Laden | SMH | Niethosen | Bonbon | Kochklops | Ein Kessel Buntes | Erichs Lampenladen | Haus der jungen Talente | Wehrlager | StaatsbĂŒrgerkunde | Altenburger | Transitautobahn | Kaderabteilung | Akademie der Wissenschaften der DDR | Inter-Pimper | Tramper | SECAM | Action | Zur Fahne gehen | Brettsegeln | Kommunale Wohnungsverwaltung | ArbeiterschließfĂ€cher | Auslegware | Zeitkino | Sprachmittler | WM 66 | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Tafelwerk | Zivilverteidigung | SĂ€ttigungsbeilage | Betriebsberufsschule | Bausoldat | Forumscheck | Arbeiterfestspiele | Arbeiter-und-Bauern-FakultĂ€t | Bonze | Aula | Die Freunde | Wink Element | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Da lacht der BĂ€r | Römerlatschen | BĂŒckware | platziert werden | Syphon | Blauer Klaus | Da liegt Musike drin | Spartakiade | StadtbilderklĂ€rer | Trinkfix | Antifaschistischer Schutzwall | Völkerfreundschaft | Penis socialisticus erectus | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Selters | AKA electric | Wandzeitung | "Mach mit" Bewegung | Fernsehen der DDR | Kreisstelle fĂŒr Unterrichtsmittel | Sozialversicherungskasse | Kundschafter fĂŒr den Frieden | Blaue Fliesen | sozialistisch umlagern | Palast der Republik | Demokratischer Zentralismus | Armee Sportklub | Saladur | Fleppen | Hurch und Guck | Plasteschaftstiefel | Spitzbart | Q3A | Fahrerlaubnis | Konsummarken | Ministerium fĂŒr Staatssicherheit | Arbeiter- und Bauerninspektion | tachteln | Simson | Deutsche Demokratische Republik | Die Trasse | zehn vor drei | Alubesteck | Staniolpapier | LPG | Genex | Die drei Dialektiker | Kammer der Technik | JĂ€gerschnitzel | Aktuelle Kamera | Suralin | GrenzmĂŒndigkeit | Bummi | Jugendspartakiade |





Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Graitschen bei BĂŒrgel

Graitschen bei BĂŒrgel ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Saale-Holzland-Kreis des Bundeslandes Freistaat ThĂŒringen. Die Gemeinde Graitschen bei BĂŒrgel liegt r ... »»»
  • Genzkow
  • Klein Kussewitz
  • Dolgen am See
  • Reichenwalde
  • Osterburg (Altmark)
  • Waldeck (ThĂŒringen)
  • Groß Teetzleben
  • Menschen



    Lothar Doering
    »»»
  • Martin Kirchner
  • Hanns Anselm Perten
  • Christoph Höhne
  • Janina Wirth
  • Dietmar Hempel
  • Michael Braun (Fußballspieler)
  • Enrico Röver
  • Herbert Ewen
  • Manfred Matuschewski
  • Geschichten



    Der Ossi ist sparsam
    Es gibt vieles, mit dem man einen typischen DDR BĂŒrger in Verbindung bringen könnte. Was davon sind lediglich Vorurteile oder unterstellte Eigenschaften? »»»
  • Kampfgruppen in der DDR
  • WĂ€hrungsunion jetzt - was wĂ€ren die Auswirkungen?
  • Erich Honecker zum Thema Mauer
  • UdSSR sieht USA nicht mehr als Gegner an


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 03.02.1990
    Lohnerhöhungen auch fĂŒr KindergĂ€rtnerinnen
    Berlin (ADN). Der Pressesprecher des Ministeriums fĂŒr Bildung teilte dem ADN am Freitag mit, daß die vom Ministerrat am 1. Februar beschlossene Erhöhung der Löhne und GehĂ€lter fĂŒr 2,3 Millionen WerktĂ€tige auch KindergĂ€rtnerinnen betreffen. »»
    Damals in der BRD 23.10.1989
    Tausende Übersiedler Opfer skrupelloser GeschĂ€ftemacher
    Sie erschleichen sich bereits in Übergangswohnheimen Zugang zu ahnungslosen, neu angekommenen Auswanderern, berichtet der "Spiegel". Sie nutzen das UnverstĂ€ndnis vieler Übersiedler aus, die ein Leben lang in einer sozialistischen Planwirtschaft lebten, nur subventionierte Preise, ĂŒberteuerte Preise oder jahrelange Wartezeiten kannten. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR Katalog fĂŒr Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR BĂŒrger konnten ĂŒber Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugĂ€nglich. Jahr 1990 | 146 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du sie?
    Maja Catrin Fritsche ist eine deutsche SchlagersĂ€ngerin. Mit 22 Jahren ging sie zusammen mit Frank Schöbel erfolgreich auf große Tour durch die DDR. Das Lied "Doch da sprach das MĂ€dchen" war 1982 ihr Durchbruch. ... mehr
    Foto:Matthias Piro 
    STÄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Suhl ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Freistaat ThĂŒringen. Die Stadt Suhl liegt rund 47 km sĂŒdwestlich der Landeshauptstadt Erfurt und rund 283 km sĂŒdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Kam ein kleiner TeddybÀr
    Aus dem Spielzeuglande her.
    Und sein Fell ist wuschelweich.
    Alle Kinder rufen gleich:
    "Bummi, Bummi, Bummi, Bummi, brumm, brumm, brumm.
    Bummi, Bum ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    ThĂŒringer KartoffelklĂ¶ĂŸe
    Die Kartoffeln werden geschĂ€lt, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lĂ€sst man sie ruhig stehen.

    Etwa 1/2 Stunde v ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto: 
    Wer war
    Hans-Joachim Preil?

    Hans-Joachim Preil war ein deutscher Theaterautor, Komiker und Regisseur.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Guben

    in Guben gab es 34 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

    ... mehr