platziert werden


In "guten" Restaurants gab es mehr G√§ste als freie Pl√§tze. Oft mussten G√§ste lange "Schlange" stehen um "rein" zu kommen. Am Eingang stand in diesem Fall ein Schild mit der Aufschrift: "Sie werden platziert". Von Zeit zu Zeit kam ein Kellner vorbei, lies einige Personen rein und f√ľhrte sie zu einem freien Platz.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Gl√ľck muss man haben | Die Freunde | Kollektiv | Polylux | Spartakiade | Hausbuch | Schnitte | Veranda | Protzkeule | Russenmagazin | Wolga | Grenzm√ľndigkeit | Freisitz | Suralin | Institut f√ľr Lehrerbildung | Pionierlager | Aktuelle Kamera | Bonze | Dederon | Westmaschine | Zur Fahne gehen | Taigatrommel | Trinkr√∂hrchen | Buntfernseher | Kaderleiter | Selbstbedienungskaufhalle | Kochklops | Antikommunismus | Bulette | Gestattungsproduktion | "Mach mit" Bewegung | Da lacht der B√§r | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Silberpapier | Blaue Eminenz | Bienchen | Wismut Fusel | Einberufung | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | zehn vor drei | Broiler | Tobesachen | Transitautobahn | Jugendbrigade | Lager f√ľr Arbeit und Erholung | Altstoffsammlung | SV-Ausweis | Zivilverteidigung | Hurch und Guck | Bummi | Selters | Volkspolizist | Deutsche Reichbahn | Klampfe | Arbeiter- und Bauerninspektion | Sekund√§r-Rohstofferfassung | Minirex | Zeitkino | Syphon | WM 66 | Komplexannahmestelle | TAKRAF | Westwagen | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Patenbrigade | Arbeiterschlie√üf√§cher | Soljanka | Blauer Klaus | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Agrarflieger | Wendehals | Kaderakte | ABC Zeitung | Multifunktionstisch | Tempolinsen | ZRA 1 | Brigade | PM-12 | Delikat Laden | Westgoten | Armee Sportklub | Schokoladenjahresendhohlk√∂rper | Balkanschreck | Volkseigener Betrieb | Jugendweihe | Tafelwerk | Action | Aktivist | Zoerbiger | S√§ttigungsbeilage | Arbeitersalami | Produktive Arbeit | Schwarztaxi | Transportpolizei | Untertrikotagen | Kundschafter f√ľr den Frieden | Aktendulli | Kaderabteilung | Plastikpanzer | ATA | Waschtasche | Tal der Ahnungslosen | Valuta | Timur Trupp | Schl√ľpper | Kreisstelle f√ľr Unterrichtsmittel | Jugendtanz | Gesellschaft f√ľr Sport und Technik | Bef√§higungsnachweis | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Stadtbilderkl√§rer | Diskomoderator | Asphaltblase | Spowa | Die drei Dialektiker | Fleppen | Grilletta | SECAM | Trainingsanzug | Sekund√§rrohstoffe | Fernsehen der DDR | Subbotnik | Arbeiter-und-Bauern-Fakult√§t | Rotlichtbestrahlung | Datsche | Intershop | Pfuschen gehen | Konsum | Kommunale Wohnungsverwaltung | Die Aktuelle Kamera | Z1013 | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Erweiterte Oberschule | Wurzener | Haus der jungen Talente | Handelsorganisation | Wandzeitung | Lipsi | Junge Pioniere | Klitsche | platziert werden | Schwalbe | Tote Oma | Zirkel | Ein Kessel Buntes | Bundis | Schallplattenunterhalter | Interhotel | Sprelacart | Turnbeutel |





Wissenswertes und Interessantes

Städte



Schwerstedt (bei Straußfurt)

Schwerstedt (bei Strau√üfurt) ist eine kreisangeh√∂rige Gemeinde im Landkreis S√∂mmerda des Bundeslandes Freistaat Th√ľringen. Die Gemeinde Schwerstedt (bei Strau√üfurt) lieg ... »»»
  • K√§bsch√ľtztal
  • Rockstedt
  • Hohen Pritz
  • Kolkwitz
  • K√∂nigswalde
  • Ditfurt
  • Crostwitz
  • Menschen



    Luitpold Steidle
    »»»
  • Bernd Die√üner
  • Gerd Backhaus
  • Birgit Treiber
  • Werner A√ümann
  • Werner Oberl√§nder
  • Werner Bamberger
  • Edelwei√ü Malchin
  • Harry Merkel
  • Waltraud Kaufmann
  • Geschichten



    Defizit im Staatshaushalt steigt auf 17 Milliarden Mark
    Berlin (ND/ADN). Das Defizit im DDR-Staatshaushalt f√ľr 1990 wird voraussichtlich von 15 auf 17 Milliarden Mark steigen. Das gab Finanzministerin Uta Nickel auf der Sitzung des Volkskammerausschuss ... »»»
  • Tischradio Streletta RR1301 vom VEB Robotron Berlin
  • Leipzigs Geschichte bis zum Mittelalter
  • In den Bezirken Hunderttausende auf den Stra√üen
  • Neuerer - die DDR-Version des Betrieblichen Vorschlagswesens


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 08.12.1989
    Regierung appelliert erneut Probleme gewaltlos und im Dialog zu lösen
    Hans Modrow sagt: "Wir k√∂nnen keinen gesetzlosen Zustand schaffen. Eine Regierung kann das Land nur dann regieren, kann nur dann das tun, was die B√ľrger erwarten, wenn in jeder Gemeinde, in jeder Stadt, in den Kreisen und Bezirken ein arbeitsf√§higes Wirken vorhanden ist, wenn Volksvertretungen arbeiten, wenn B√ľrgermeister und ihre R√§te, die Vorsitzenden der R√§te der Kreise auch ans Werk gehen k√∂nnen". »»
    Damals in der BRD 11.12.1989
    Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
    F√ľr wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der gro√üe Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance f√ľr jeden abgebrannten BRD B√ľrger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

    B√úCHER / KATALOGE

    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975 Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, M√∂bel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erh√§ltlichen Konsumg√ľter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf. Jahr 1974 | 227 Seiten
    »» mehr
    PERS√ĖNLICHKEITEN
    Wer war er?
    Till Backhaus ) ist ein deutscher Politiker . Backhaus ist seit 1998 Minister f√ľr Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern und aktuell dienst√§ltester Landesminister in Deutschland. ... mehr
    Foto:Elke Sch√∂ps 
    ST√ĄDTE
    Kennst Du diese Stadt?
    Grimmen ist eine Stadt im Landkreis Nordvorpommern des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt Grimmen liegt rund 119 km ostnordöstlich der Landeshauptstadt Schwerin und rund 178 km nordwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du das Lied auswendig?
    Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
    Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

    Quatsch und platsch und quatsch -
    das ist doch der Pitti-Platsch ... »» mehr
    ESSEN
    Hast Du es gern gegessen?
    Falscher Hase (Hackfleisch)
    Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Wolfgang Thieme 
    Kennen Sie noch
    Jens Weißflog?

    Jens Weißflog ist der erfolgreichste deutsche Skispringer aller Zeiten. Nur die Finnen Matti Nykänen, Janne Ahonen und der Pole Adam Malysz gewannen mehr Weltmeisterschaften. Weißflog wurde aufgrund seiner schmalen Statur und leichten Körper auch "Floh" gerufen.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Kennen sie noch Brandis

    in Brandis gab es 10 VEB Betriebe. Einer der grŲŖten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr