Produktive Arbeit


Das Schulfach "produktive Arbeit" (PA) war eine Vorbereitung der Sch√ľler auf das Arbeitsleben. Jede Schule hatte ein Patenbetrieb. In diesem verrichteten Sch√ľler ab der 8. Klasse 1x pro Woche produktive T√§tigkeiten. Abschleifen von Gussteilen, zusammensetzen kleiner Ger√§te oder das montieren mechanischer Einheiten. Der PA-Unterricht war eine vorbildliche Vorbereitung auf das sp√§tere Leben.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Schallplattenunterhalter | Exquisit-Laden | Pfuschen gehen | Palast der Republik | Jugendbrigade | Haushaltstag | Saladur | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Schwalbe | Die Aktuelle Kamera | Spowa | Tobesachen | ABC Zeitung | Rennpappe | Trinkr√∂hrchen | Inter-Pimper | Troll | Bonbon | Arbeitersalami | ZEKIWA | Sonderbedarfstr√§ger | Patenbrigade | Waschtasche | Zivilverteidigung | Brigade | Negerkuss | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Trinkfix | Konsum | Deutsche Reichbahn | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Kaderakte | Sprachmittler | Brettsegeln | Kundschafter f√ľr den Frieden | Agrarflieger | Antifaschistischer Schutzwall | Erichs Lampenladen | Antikommunismus | VZ | NSW | Bef√§higungsnachweis | Fleppen | Jugendweihe | Bemme | Tempolinsen | Amiga | Genex | Fruchtstielbonbons | Pionierlager | Jugendspartakiade | Zellstofftaschentuch | Minirex | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Protzkeule | Vorschuleinrichtungen | Kosmonaut | Kochklops | Leukoplastbomber | Bulette | Silberpapier | Ketwurst | Ballast der Republik | TAKRAF | Poliklinik | Ische | Betriebsberufsschule | Aula | Tramper | Kollektiv | "Mach mit" Bewegung | Konsummarken | Pioniereisenbahn | Kreisstelle f√ľr Unterrichtsmittel | Selbstbedienungskaufhalle | Rat f√ľr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Kaderleiter | Schuhl√∂ffel | Blauer Klaus | Spitzbart | Essengeldturnschuhe | Deutsche Demokratische Republik | Solibasar | Grilletta | Niethosen | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Hurch und Guck | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Trainingsanzug | Kulturbeitrag | Die Trasse | Buntfernseher | Schnitte | Westover | sozialistisch umlagern | Russenmagazin | Produktive Arbeit | Semmel | Polylux | Bausoldat | Bundis | Zur Fahne gehen | SECAM | Ello | S√§ttigungsbeilage | platziert werden | ATA | Erweiterte Oberschule | Suralin | Action | Da liegt Musike drin | Staub | Semper | Staatsb√ľrgerkunde | LPG | Arbeiter- und Bauerninspektion | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Stadtbilderkl√§rer | Freilenkung von Wohnraum | Agitprop | Blaue Eminenz | Messe der Meister von Morgen | TGL Norm | Fahrerlaubnis | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Kombinat | Simson | Schwarztaxi | Westpaket | Aktuelle Kamera | Zahlbox | Asphaltblase | Spree-Rosetten | Mobilisierung von Reserven | Wandzeitung | Ein Kessel Buntes | Rundgelutschter | Stulle | Wolga | Selters | Dein Risiko | Silastik | SV-Ausweis | Soljanka | Zirkel | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Sekund√§rrohstoffe | Wolpryla | Junge Pioniere | Die Freunde |





Wissenswertes und Interessantes

Städte



Liepgarten

Liepgarten ist eine kreisangeh√∂rige Gemeinde im Landkreis Uecker-Randow des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Liepgarten liegt rund 171 km √∂stlich der Lande ... »»»
  • Mandelshagen
  • Altenberga
  • Leipzig
  • Br√ľck
  • Teutschenthal
  • Faulenrost
  • Mei√üen
  • Menschen



    Hermann Budzislawski
    »»»
  • Heike Drechsler
  • Rainer Oleak
  • Hermann Schulz (Eiskunstl√§ufer)
  • Hans Rietz
  • Ulrich Makosch
  • Jana Sorgers
  • Frieder Andrich
  • Henry Maske
  • Hannelore Zober
  • Geschichten



    W√ľrdiger Abschlu√ü der 89er Demos in Leipzig
    Die Kirchen und Vertreter der demokratischen Gruppen regen f√ľr den kommenden Montag ein Gedenken an die Opfer des Stalinismus in der DDR an. »»»
  • Die Musik-Freaks des Ostens
  • 83 HlV-Infizierte in der DDR diagnostiziert
  • Konkurrenzvorteil nutzen
  • Wirtschaftsmacht DDR


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 29.12.1989
    Umtauschsatz DM - Mark
    Die Regierung der DDR hat erkl√§rt, da√ü ab 1. Januar 1990 B√ľrger, die in die DDR einreisen, DM in Mark der DDR im Verh√§ltnis 1 DM = 3 Mark der DDR umtauschen k√∂nnen. »»
    Damals in der BRD 11.12.1989
    Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
    F√ľr wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der gro√üe Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance f√ľr jeden abgebrannten BRD B√ľrger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

    B√úCHER / KATALOGE

    Konsum Möbelkatalog 1962


    Konsum M√∂belkatalog 1962 Unz√§hlige B√ľrger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige M√∂glichkeit gr√∂√üere M√∂bel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren K√ľche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" l√§sst? Jahr 1962 | 20 Seiten
    »» mehr
    PERS√ĖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du sie?
    Inka Bause, auch !nka oder INKA , ist eine deutsche Schlagersängerin, Moderatorin und Schauspielerin. ... mehr
    Foto:Manja Dr√§benstedt 
    ST√ĄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Naumburg (Saale) ist eine Stadt im Landkreis Burgenlandkreis des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die Stadt Naumburg (Saale) liegt rund 109 km s√ľdlich der Landeshauptstadt Magdeburg und rund 187 km s√ľdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Kam ein kleiner Teddybär
    Aus dem Spielzeuglande her.
    Und sein Fell ist wuschelweich.
    Alle Kinder rufen gleich:
    "Bummi, Bummi, Bummi, Bummi, brumm, brumm, brumm.
    Bummi, Bum ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Falscher Hase (Hackfleisch)
    Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Elke Sch√∂ps 
    Wer war
    Till Backhaus?

    Till Backhaus ) ist ein deutscher Politiker . Backhaus ist seit 1998 Minister f√ľr Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern und aktuell dienst√§ltester Landesminister in Deutschland.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Saalfeld (Saale)

    in Saalfeld (Saale) gab es 27 VEB Betriebe. Einer der grŲŖten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr