Schallplattenunterhalter


Die DDR-Namensgebung f√ľr "Discjockey". Damals musste ein "DJ" eine Pr√ľfung ablegen und erhielt eine offizielle Zulassung um √∂ffentlich Musik "auflegen" zu d√ľrfen".


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Deutsche Demokratische Republik | Blockfl√∂ten | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Buntfernseher | Fruchtstielbonbons | NSW | SV-Ausweis | Ello | Aktivist | Staub | Wismut Fusel | Spitzbart | Rotlichtbestrahlung | Arbeiterschlie√üf√§cher | Reisekader | tachteln | Palast der Republik | Ochsenkopfantenne | Schl√ľpper | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Essengeldturnschuhe | Wolpryla | Stra√üe der Besten | Specki-Tonne | Wandzeitung | Sekund√§r-Rohstofferfassung | Deutsche Hochschule f√ľr K√∂rperkultur | Zoerbiger | Jugendtanz | Gl√ľck muss man haben | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Diskomoderator | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Kaderleiter | Erichs Kr√∂nung | Zeitkino | Ketwurst | Klampfe | Rundgelutschter | Jugendbrigade | Turnbeutel | Staatsb√ľrgerkunde | Troll | AKA electric | Negerkuss | Grilletta | Bummi | Tafelwerk | Polytechnische Oberschule | Spartakiade | Bausoldat | Stulle | Vorsaal | platziert werden | Erdm√∂bel | Wink Element | Grenzm√ľndigkeit | Tal der Ahnungslosen | Plasteschaftstiefel | LPG | Schlagers√ľ√ütafel | Hurch und Guck | Forumscheck | Aula | Beratungsmuster | Arbeiter- und Bauerninspektion | Leukoplastbomber | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Held der Arbeit | Kammer der Technik | Transportpolizei | Konsum | Tempolinsen | B√ľckware | Simson | Spowa | Veranda | Action | Rennpappe | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Kundschafter f√ľr den Frieden | ZRA 1 | Bienchen | Silberpapier | Trinkr√∂hrchen | Delikat Laden | Westantenne | Produktive Arbeit | Bonbon | Westgoten | Westover | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Rat f√ľr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Polylux | V√∂lkerfreundschaft | Westwagen | AWG | Minirex | Haftschalen | Kaderabteilung | Schachtschnaps | Cellophant√ľte | Junge Pioniere | Pioniereisenbahn | Wurzener | Kombinat | ATA | Bef√§higungsnachweis | Zuckertuete | Z√∂rbiger | Hausbuch | ABC Zeitung | Die drei Dialektiker | Soljanka | Tobesachen | Transitautobahn | Messe der Meister von Morgen | Plastikpanzer | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Neuerer | Ein Kessel Buntes | Blaue Fliesen | Gestattungsproduktion | Zivilverteidigung | Klitsche | S√§ttigungsbeilage | Haushaltstag | Agrarflieger | Dein Risiko | Solibasar | Valuta | Freilenkung von Wohnraum | Suralin | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Schwalbe | Flagge der Volksmarine | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Kochklops | Inter-Pimper | Balkanschreck | WM 66 | Niethosen | Zellstofftaschentuch | Brigade | Aluchips | Ische | Kosmonaut | Bemme | Kreisstelle f√ľr Unterrichtsmittel |





Wissenswertes und Interessantes

Städte



Wilkau-Haßlau

Wilkau-Ha√ülau ist eine Stadt im Landkreis Zwickau des Direktionsbezirks Chemnitz im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Stadt Wilkau-Ha√ülau liegt rund 95 km wests√ľdwestlich ... »»»
  • Borrentin
  • Dresden
  • Werdau
  • Ebenheim
  • Silbitz
  • Reichenow-M√∂glin
  • Lengenfeld (Vogtland)
  • Menschen



    Heinrich Acker
    »»»
  • Karl Schnieke
  • Bernd R√∂hner
  • Gerhard Kegel (Diplomat)
  • Walter Weidauer
  • Ruth Kommerell
  • Gerry Wolff
  • Sven Kmetsch
  • Judith Zeidler
  • Manfred Gorr
  • Geschichten



    Demokratie in der DDR und im vereinigtem Deutschland
    'Demokratie' bedeutet, einfach erkl√§rt, die Herrschaft der Mehrheit des Volkes. Es wird abgestimmt. Das Begehren der Mehrheit entscheidet √ľber Entscheidungen, Gesetzesentw√ľrfen, Handhabungen. In ... »»»
  • Ab diesem Jahr mehr Urlaub f√ľr √§ltere Werkt√§tige
  • Die Mauer - Berlins politisches Wahrzeichen
  • Was war die DDR Mark wert?
  • Der Ossi improvisiert statt zu verzweifeln


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 23.10.1989
    Kritik an der Glaubw√ľrdigkeit staatlicher Behauptungen
    Stets gute Zahlen, Plan√ľbererf√ľllung, neue Rekorde in der Produktion - und trotzdem ist die DDR Wirtschaft pl√∂tzlich im Keller? Bernd Walter, Wolfgang Beyer, Erich Dittmann und viele andere Vertrauenspersonen sprachen ihre Zweifel aus. Die Erfolge bisheriger Wirtschaftsmechanismen, das nicht praktizierte Leistungsprinzip, die schlechten real existierenden Arbeits- und Lebensbedingungen entsprechen nicht dem was die Partei uns allj√§hrlich bescheinigt. »»
    Damals in der BRD 18.12.1989
    Wirtschaft: Wie sicher ist eine Kooperation mit der DDR?
    In der bundesdeutschen Wirtschaft macht sich Unsicherheit breit. VW-Finanzchef Dieter Ullsperger meint zwar: "Die Lohnkosten sind nur ein Viertel so hoch wie bei uns". Aber f√ľr wie lange noch? Und wo geht es hin mit dem Staat DDR, wer von Heute hat morgen noch das Sagen? »»

    B√úCHER / KATALOGE

    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975 Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, M√∂bel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erh√§ltlichen Konsumg√ľter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf. Jahr 1974 | 227 Seiten
    »» mehr
    PERS√ĖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Dean Cyril Reed war ein US-amerikanischer Schauspieler, Sänger, Drehbuchautor und Regisseur. Zu Beginn der 1960er Jahre galt er als lateinamerikanisches Teenageridol. 1966 startete er eine zweite Karriere in der Sowjetunion und lebte ab 1973 als bekennender Sozialist in der DDR. ... mehr
    Foto:Rainer Mittelst√§dt 
    ST√ĄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Chemnitz ist eine kreisfreie Stadt im Direktionsbezirk Chemnitz des Bundeslandes Freistaat Sachsen. Auf einer Fl√§che vom 220,84 km² leben in Chemnitz 248.645 B√ľrger (Stand 31.12 2015). Das entspricht einer Einwohnerdichte von 1.104,33 Einwohner pro km². Davon sind 126.860 weiblich was einem Anteil von 52,02% der Gesamtbev√∂lkerung der Stadt Chemnitz entspricht. Die Stadt Chemnitz gliedert sich in 39 Stadtteile inklusive 8 Ortschaften. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Vorfreude, sch√∂nste Freude, Freude im Advent. Tannengr√ľn zum Kranz gebunden, rote B√§nder dreingebunden und das erste Lichtlein brennt, erstes Leuchten im Advent, Freude im Advent.

    Vor ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Kartoffeln mit Kräuterquark
    Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verr√ľhren. Gegebenenfalls K√ľchenkr√§uter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Kartoffeln ungesch√§lt und ohne Salz i ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto: 
    Wer war
    Bettina Wegner?

    Bettina Helene Wegner ist eine deutsche Liedermacherin und Lyrikerin. Ihr bekanntestes Lied ist Kinder aus dem Jahre 1976, das ‚Äď gesungen von Joan Baez ‚Äď auch internationale Verbreitung fand.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Naumburg (Saale)

    in Naumburg (Saale) gab es 45 VEB Betriebe. Einer der grŲŖten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr