Solibasar


Oder Kuchenbasar. Die Eltern der SchĂŒler backen Kuchen fĂŒr den Verkauf in der Schule an Kinder. Die Einnahmen wurden gespendet.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Freisitz | Stube | Trainingsanzug | Die Trommel | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Römerlatschen | Rotlichtbestrahlung | BefĂ€higungsnachweis | Hurch und Guck | Erichs Lampenladen | Zoerbiger | Fahrerlaubnis | Balkanschreck | demokratischer Block | Jugendspartakiade | Palast der Republik | Staub | Stempelkarte | Westover | Die Trasse | Erweiterte Oberschule | Zivilverteidigung | Pionierlager | Bonbon | Volkseigener Betrieb | Aluchips | Tempolinsen | Agitprop | WM 66 | Centrum-Warenhaus | Konsum | Perso | Flagge der Volksmarine | Russenmagazin | AKA electric | CellophantĂŒte | Gestattungsproduktion | tachteln | Wolga | Dein Risiko | Schwalbe | SekundĂ€rrohstoffe | Westantenne | Klampfe | Penis socialisticus erectus | Altstoffsammlung | Bestarbeiter | Pioniernachmittag | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Suralin | Ballast der Republik | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Kaderleiter | Deutsche Reichbahn | Spitzbart | Trolli | Ello | Tafelwerk | Semmel | StadtbilderklĂ€rer | Zappelfrosch | Selters | Kulturbeitrag | Simse | Ochsenkopfantenne | Tal der Ahnungslosen | Kosmonaut | Volkspolizist | Silastik | Hausbuch | Jugendbrigade | Waschtasche | Selbstbedienungskaufhalle | Spowa | Wurzener | Rundgelutschter | Asphaltblase | Silberpapier | Produktive Arbeit | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Saladur | Neuerer | BĂŒckware | Bienchen | Sprachmittler | Soljanka | Veranda | Trinkfix | Schallplattenunterhalter | Schuhlöffel | Völkerfreundschaft | Wiegebraten | TAKRAF | Straße der Besten | Auslegware | Konsummarken | Arbeiterfestspiele | Bummi | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Die Aktuelle Kamera | Meinungsknopf | Schnitte | Z1013 | Bonze | Kulturschaffende | Maxe Baumann | Zörbiger | Westmaschine | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Handelsorganisation | Fleppen | Kreisstelle fĂŒr Unterrichtsmittel | Arbeitersalami | Asche | Erdmöbel | Zirkel | Jugendtanz | Kaderabteilung | Plastikpanzer | Held der Arbeit | Akademie der Wissenschaften der DDR | Kinder und Jugendsportschulen | Dederon | Westgoten | Wendehals | Vollkomfortwohnung | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | sozialistisch umlagern | Solibasar | Institut fĂŒr Lehrerbildung | Einberufung | Spree-Rosetten | Ministerium fĂŒr Staatssicherheit | Exquisit-Laden | Ein Kessel Buntes | Plasteschaftstiefel | Kaderakte | Westgeld | Blockflöten | Transitautobahn | Armee Sportklub | Arbeiter- und Bauerninspektion | Lipsi | Staniolpapier | LPG | AWG | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Tramper | Wehrlager |





Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Reichenbach (Oberlausitz)

Reichenbach (Oberlausitz) ist eine Stadt im Landkreis Görlitz des Direktionsbezirks Dresden im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Stadt Reichenbach (Oberlausitz) liegt rund 7 ... »»»
  • Sachsenhausen (ThĂŒringen)
  • Pritzier
  • Roßwein
  • Nemsdorf-Göhrendorf
  • Kefferhausen
  • Markkleeberg
  • Kremmen
  • Menschen



    Dirk Anders
    »»»
  • Erik S. Klein
  • Wassili Liwanow
  • Irene Schuch
  • Heinz Satrapa
  • Heinz Zander
  • Armin Kleinau
  • Werner Drews
  • Erich Fascher
  • Gerhard Kulitze
  • Geschichten



    Wie zuverlÀssig sind die Kriminalstatistiken aus der DDR?
    Das statistische Jahrbuch der DDR meldet fĂŒr 1989 je 100.000 Einwohner 601 erfasste Straftaten. Das Bundeskriminalamt weißt dem selben Jahr 1989 mehr als 7.031 erfasste Straftaten je 100.000 Ei ... »»»
  • Geschichte der Stadt Markkleeberg
  • Schicksalsjahre fĂŒr Bad Lausick
  • Den Alltag in der DDR gelebt
  • Das Prinzip der Einzelleitung und die Gesamtverantwortung des Direktors


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 06.01.1990
    83 HlV-Infizierte in der DDR diagnostiziert
    Berlin (ADN/ND). Bis zum 30. November 1989 wurden insgesamt 83 mit dem AIDS-Virus HIV infizierte DDR-BĂŒrger diagnostiziert Davon sind 16 erkrankt und acht verstorben. »»
    Damals in der BRD 11.12.1989
    Die schmutzigen GeschĂ€fte der alten SED-FĂŒhrung
    Bis zum Schluss plĂŒnderte die Staats- und ParteifĂŒhrung ihre eigene DDR aus um sich selbst ein luxuriöses Leben zu leisten. Drahtzieher war Ex-StaatssekretĂ€r Alexander Schalck-Golodkowski, GeschĂ€ftspartner von Kanzlern und WaffenhĂ€ndlern. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    Konsum Möbelkatalog 1962


    Konsum Möbelkatalog 1962 UnzĂ€hlige BĂŒrger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit grĂ¶ĂŸere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren KĂŒche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lĂ€sst? Jahr 1962 | 20 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du sie?
    Maja Catrin Fritsche ist eine deutsche SchlagersĂ€ngerin. Mit 22 Jahren ging sie zusammen mit Frank Schöbel erfolgreich auf große Tour durch die DDR. Das Lied "Doch da sprach das MĂ€dchen" war 1982 ihr Durchbruch. ... mehr
    Foto:Matthias Piro 
    STÄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Ribnitz-Damgarten ist eine Stadt im Landkreis Nordvorpommern des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt Ribnitz-Damgarten liegt rund 97 km ostnordöstlich der Landeshauptstadt Schwerin und rund 202 km nordwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
    Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

    Quatsch und platsch und quatsch -
    das ist doch der Pitti-Platsch ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Falscher Hase (Hackfleisch)
    Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Filme in der DDR

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Rainer MittelstĂ€dt 
    Wer war
    Manfred von Ardenne?

    Manfred Baron von Ardenne war ein deutscher Naturwissenschaftler. Er war als Forscher vor allem in der angewandten Physik tÀtig und hielt am Ende rund 600 Erfindungen und Patente in der Funk- und Fernsehtechnik, Elektronenmikroskopie, Nuklear-, Plasma- und Medizintechnik.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Velten

    in Velten gab es 10 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr