Sprachmittler


Der Sprachmittler war nichts anderes als ein "Dolmetscher". Die DDR deutschte englische Begriffe mit Vorsatz ein.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Kaderleiter | Grilletta | Schachtschnaps | Subbotnik | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Rennpappe | Tobesachen | Erichs Kr√∂nung | Veranda | Z1013 | Broiler | "Mach mit" Bewegung | Silberpapier | Essengeldturnschuhe | Staub | Zellstofftaschentuch | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Trinkfix | R√∂merlatschen | Held der Arbeit | ATA | Pioniernachmittag | ZEKIWA | Reisekader | Haus der Werkt√§tigen | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Zahlbox | Niethosen | Semper | Forumscheck | Vorschuleinrichtungen | Multifunktionstisch | Da lacht der B√§r | Ballast der Republik | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Valuta | Kinder und Jugendsportschulen | Untertrikotagen | Einf√ľhrung in die sozialistische Produktion | Arbeiterschlie√üf√§cher | V√∂lkerfreundschaft | Grenzm√ľndigkeit | Handelsorganisation | Jugendweihe | Selbstbedienungskaufhalle | Spree-Rosetten | Lipsi | Sonderbedarfstr√§ger | Wehrlager | Junge Pioniere | Stulle | Stube | Suralin | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Kaderabteilung | Poliklinik | Genex | Zeitkino | Tote Oma | J√§gerschnitzel | Kulturbeitrag | Antifaschistischer Schutzwall | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Messe der Meister von Morgen | Zoerbiger | Aluchips | Inter-Pimper | Armee Sportklub | Palast der Republik | Minirex | Volkspolizist | NSW | Muttiheft | Trinkr√∂hrchen | Ische | Zuckertuete | Fernsehen der DDR | Deutsche Hochschule f√ľr K√∂rperkultur | Schwindelkurs | Antikommunismus | AKA electric | Perso | Institut f√ľr Lehrerbildung | zehn vor drei | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Tal der Ahnungslosen | Die Aktuelle Kamera | Asche | Sprachmittler | Brigade | Dein Risiko | Kaderakte | Balkanschreck | Leukoplastbomber | Wendehals | Bienchen | Buntfernseher | Hausbuch | Russenmagazin | Haus der jungen Talente | Pfuschen gehen | Bemme | Erdm√∂bel | Exquisit-Laden | Staniolpapier | Waschtasche | Volkseigener Betrieb | Semmel | Solibasar | Tafelwerk | Bonze | Selters | Turnbeutel | Westantenne | Rundgelutschter | Die Trommel | Transportpolizei | Akademie der Wissenschaften der DDR | Stadtbilderkl√§rer | LPG | Rat f√ľr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Fleppen | Aula | Erweiterte Oberschule | Schnitte | Bef√§higungsnachweis | Troll | Kolchose | Wandzeitung | AWG | Auslegware | Zirkel | Schwarztaxi | Schuhl√∂ffel | Kulturschaffende | Interhotel | Jugendbrigade | Wolga | Altenburger | Polylux | Hurch und Guck | Sekund√§r-Rohstofferfassung | Staatsb√ľrgerkunde | Sprelacart | Diversant | Schokoladenjahresendhohlk√∂rper | Komplexannahmestelle | Deutsche Film AG | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst |





Wissenswertes und Interessantes

Städte



Issersheilingen

Issersheilingen ist eine kreisangeh√∂rige Gemeinde im Landkreis Unstrut-Hainich-Kreis des Bundeslandes Freistaat Th√ľringen. Die Gemeinde Issersheilingen liegt rund 36 km wes ... »»»
  • Tangerm√ľnde
  • Hohendubrau
  • Klein Wanzleben
  • Bad Klosterlausnitz
  • Klein Belitz
  • Milz (Th√ľringen)
  • Wutha-Farnroda
  • Menschen



    Rudolf Appelt
    »»»
  • Ute Geweniger
  • Karin Roth (S√§ngerin)
  • Magdalena Schmidt
  • Axel Rietentiet
  • Heike Friedrich
  • Olaf Schmidt (Skispringer)
  • Klaus Gruner
  • Hans R√ľdiger
  • Hartmut Schreiber
  • Geschichten



    DDR Staatskasse schließt 1989 mit Minussaldo ab
    Berlin (ND). Die Situation im Staatshaushalt der DDR ist ernster, als dies noch Anfang Dezember anzunehmen war. Der 89er Haushalt wird voraussichtlich mit einem Minussaldo von f√ľnf bis sechs Milli ... »»»
  • Preispolitik und Priorit√§ten
  • Eigenanbau von Gem√ľse, Obst und Kr√§uter im Garten
  • Radiorecorder Babett KTR430 vom RFT Kombinat VEB Stern-Radio Berlin
  • Auf Schweriner Stra√üen f√ľr eine souver√§ne DDR


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 25.05.1990
    Hinweise der Staatsbank der DDR zur Währungsumstellung am 1. Juli
    1. Die W√§hrungsumstellung wird ‚ÄĒ ausschlie√ülich √ľber Konten ‚ÄĒ bei Geldinstituten abgewickelt. Ein direkter Bargeldumtausch von Mark der DDR in Deutsche Mark findet nicht statt. Sie sollten daher Ihr auf Mark der DDR lautendes Bargeld sp√§testens bis zum 6. Juli 1990, m√∂glichst jedoch schon vor dem 1. Juli 1990 auf ein Konto bei einem Geldinstitut einzahlen. »»
    Damals in der BRD 11.12.1989
    Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
    F√ľr wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der gro√üe Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance f√ľr jeden abgebrannten BRD B√ľrger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

    B√úCHER / KATALOGE

    Konsum Möbelkatalog 1962


    Konsum M√∂belkatalog 1962 Unz√§hlige B√ľrger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige M√∂glichkeit gr√∂√üere M√∂bel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren K√ľche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" l√§sst? Jahr 1962 | 20 Seiten
    »» mehr
    PERS√ĖNLICHKEITEN
    Wer war er?
    Heinz Rennhack ist ein deutscher Schauspieler, Komiker und Sänger. ... mehr
    Foto: 
    ST√ĄDTE
    Kennst Du diese Stadt?
    Magdeburg ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Sachsen-Anhalt. Die Stadt Magdeburg liegt rund 129 km wests√ľd­westlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du das Lied auswendig?
    Wacht auf, Verdammte dieser Erde,
    die stets man noch zum Hungern zwingt!
    Das Recht wie Glut im Kraterherde
    nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
    Reinen Tisch ... »» mehr
    ESSEN
    Hast Du es gern gegessen?
    Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln
    Etwas K√ľmmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

    Die Kartoffeln sch√§len und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgie√üen und den Topf mit e ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:unbekannt 
    Kennen Sie noch
    Heinz Keßler?

    Heinz Ke√üler ist ein ehemaliger deutscher Armeegeneral. Er war Mitglied des Ministerrats der DDR, Minister f√ľr Nationale Verteidigung und Abgeordneter der Volkskammer der DDR. Er geh√∂rte dem SED-Zentralkomitee, dem Politb√ľro und dem Nationalen Verteidigungsrat der DDR an. In den Mauersch√ľtzenprozessen wurde er zu einer siebeneinhalbj√§hrig ...

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Kennen sie noch Halle (Saale)

    in Halle (Saale) gab es 230 VEB Betriebe. Viele der Beschšftigten fanden Arbeit in einem der 16 Kombinate.

    ... mehr