Stempelkarte


Einlage-K√§rtchen im F√ľhrerschein, auf dem von der Verkehrspolizei bis zu vier Stempel f√ľr schwerwiegendere Verkehrsverst√∂√üe angebracht wurden. Beim Erteilen des f√ľnften Stempels (innerhalb der Ablauffrist) folgte ein Fahrverbot. Neue Stempel verl√§ngerten die G√ľltigkeit alter Stempel-Eintr√§ge. Zwei Jahre nach dem letzten Stempel konnte man sich eine neue Stempelkarte ausstellen lassen.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Deutsche Reichbahn | Forumscheck | Demokratischer Zentralismus | Interhotel | Westantenne | Bienchen | Selbstbedienungskaufhalle | Action | Die Freunde | Wismut Fusel | Untertrikotagen | Pionierlager | Bonze | Produktive Arbeit | ATA | Tafelwerk | Pioniereisenbahn | Haus der Werkt√§tigen | Haftschalen | Handelsorganisation | Rat f√ľr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Jugendtanz | Bef√§higungsnachweis | Saladur | Nicki | Sonderbedarfstr√§ger | Hutschachtel | Betriebsberufsschule | Penis socialisticus erectus | Cellophant√ľte | Schnitte | Palast der Republik | Protzkeule | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Bemme | S√§ttigungsbeilage | Rotlichtbestrahlung | Ein Kessel Buntes | Aula | Grenzm√ľndigkeit | Plasteschaftstiefel | Brigade | Vertrauliche Verschlusssache | Inter-Pimper | Rennpappe | Soljanka | Kollektiv | Bausoldat | Erichs Lampenladen | Arbeiterfestspiele | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Freilenkung von Wohnraum | Flagge der Volksmarine | Antifaschistischer Schutzwall | Schwarztaxi | Spitzbart | Beratungsmuster | LPG | SMH | Volkspolizist | Schokoladenjahresendhohlk√∂rper | Konsummarken | Intershop | Wolpryla | Ballast der Republik | Kinder und Jugendsportschulen | Subbotnik | Zur Fahne gehen | Waschtasche | Albazell | Gl√ľck muss man haben | B√ľckware | Kammer der Technik | Fruchtstielbonbons | Stube | tachteln | Asche | Einf√ľhrung in die sozialistische Produktion | Fernsehen der DDR | Ministerium f√ľr Staatssicherheit | Blauer Klaus | Ochsenkopfantenne | Kaderabteilung | Sozialversicherungskasse | Thaelmann Pioniere | SV-Ausweis | Specki-Tonne | Erdm√∂bel | Haus der jungen Talente | Staatsb√ľrgerkunde | Bundis | Stadtbilderkl√§rer | Maxe Baumann | Kundschafter f√ľr den Frieden | Konsum | Arbeitersalami | Staniolpapier | J√§gerschnitzel | Exquisit-Laden | Silberpapier | Armee Sportklub | Freisitz | Gesellschaft f√ľr Sport und Technik | Meinungsknopf | Bonbon | Blaue Fliesen | Klampfe | Kreisstelle f√ľr Unterrichtsmittel | Polytechnische Oberschule | Blockfl√∂ten | TAKRAF | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Timur Trupp | Niethosen | R√∂merlatschen | Broiler | VZ | Wolga | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Semper | Valuta | Simse | Gestattungsproduktion | Schlagers√ľ√ütafel | Brettsegeln | WM 66 | Wiegebraten | Trolli | Jugendweihe | Held der Arbeit | Kolchose | Kulturschaffende | Vorschuleinrichtungen | Westwagen | Wendehals | PM-12 | Kader | Komplexannahmestelle | Taigatrommel | Wurzener | Da lacht der B√§r | Sekund√§rrohstoffe | Trinkfix | Alubesteck | Kombinat | Deutsche Film AG | Aktuelle Kamera | Hurch und Guck | Centrum-Warenhaus |





Wissenswertes und Interessantes

Städte



Hähnichen

H√§hnichen ist eine kreisangeh√∂rige Gemeinde im Landkreis G√∂rlitz des Direktionsbezirks Dresden im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Gemeinde H√§hnichen liegt rund 86 km os ... »»»
  • Altenbeuthen
  • Falkensee
  • Henschleben
  • K√∂rner (Th√ľringen)
  • Geyer
  • Gro√ür√∂hrsdorf
  • Hohen Viecheln
  • Menschen



    Friedel Nowack

    Friedel Nowack wirkte in √ľber 13 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Modell Bianka" stammt aus dem Jahr 1951. Die letzte Produktion, "1972‚Äď1974: Die lieben Mitmenschen" wurde i ... »»»
  • G√ľnter Kubisch
  • Gottfried Timm
  • Norbert Trieloff
  • Dieter Wendisch
  • Ulrich Thein
  • Walter Biering
  • Hansj√∂rg Knauthe
  • Claus Schulz
  • Brigitte Wokoeck
  • Geschichten



    Bildungsreform - Schritt zur geistigen Erneuerung
    Berlin (ND). Die Bildungsreform ist eine der kompliziertesten Aufgaben, die in den n√§chsten Jahren in der DDR zu l√∂sen sind. Das stellte Bildungsminister Prof. Hans-Heinz Emons am Mittwoch vor de ... »»»
  • Mi√übilligung f√ľr Aufrufe zur Wiedervereinigung
  • Rentabilit√§t als Ziel des Wirtschaftens
  • Leipzigs Ausflugsziele: Der Auenwald
  • Die T√ľr flog ganz auf Die baltischen Sowjetrepubliken im Aufruhr: Unabh√§ngigkeit oder Kriegsrech


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 28.02.1990
    Ausländer nicht mehr sicher?
    Berlin (ADN). ‚ÄěBetroffenheit und Emp√∂rung erfassen uns angesichts zunehmender √úberf√§lle auf ausl√§ndische B√ľrger in Leipzig. Selbst in ihren Wohnheimen sind Ausl√§nder nicht mehr sicher". Die Volkspolizei tut offenbar wenig oder nichts, den Ausschreitungen Einhalt zu gebieten, hei√üt es. »»
    Damals in der BRD 18.12.1989
    Tourismus: DDR: Neues Urlaubsziel f√ľr Westdeutsche
    Die Westdeutschen steuern ein neues Urlaubsziel an: die DDR. Haareschneiden ab 1,28 Mark, das gro√ües Bier 1,02 Mark. Millionen Bundesb√ľrger werden im n√§chsten Jahr die DDR aufsuchen. Westdeutsche Touristikunternehmer rechnen mit dem "ganz gro√üen Gesch√§ft". »»

    B√úCHER / KATALOGE

    Mathematik Klasse 1


    Mathematik Klasse 1 Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik B√ľchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR B√ľrger. Jahr 1987 | 103 Seiten
    »» mehr
    PERS√ĖNLICHKEITEN
    Wer war er?
    Dean Cyril Reed war ein US-amerikanischer Schauspieler, Sänger, Drehbuchautor und Regisseur. Zu Beginn der 1960er Jahre galt er als lateinamerikanisches Teenageridol. 1966 startete er eine zweite Karriere in der Sowjetunion und lebte ab 1973 als bekennender Sozialist in der DDR. ... mehr
    Foto:Rainer Mittelst√§dt 
    ST√ĄDTE
    Kennst Du diese Stadt?
    G√∂rlitz ist eine Stadt im Landkreis G√∂rlitz des Direktionsbezirks Dresden im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Stadt G√∂rlitz liegt rund 88 km √∂stlich der Landeshauptstadt Dresden und rund 186 km s√ľd√∂stlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du das Lied auswendig?
    1. Kleine wei√üe Friedenstaube, fliege √ľbers Land,
    allen Menschen, groß und kleinen, bist du wohlbekannt.

    2. Du sollst fliegen, Friedenstaube, allen sage es hier,
    da√ü nie wi ... »» mehr
    ESSEN
    Hast Du es gern gegessen?
    Falscher Hase (Hackfleisch)
    Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Filme in der DDR

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto: 
    Kennen Sie noch
    Peter Albert?

    Peter Albert war ein deutscher Schlagersänger, Komponist und Texter.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Kennen sie noch Schwedt (Oder)

    in Schwedt (Oder) gab es 13 VEB Betriebe. Einer der grŲŖten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr