Tal der Ahnungslosen


Bezeichnung f√ľr den Raum Dresden, wo das ‚ÄěWestfernsehen‚Äú aufgrund der Tallage und der Entfernung √ľberwiegend nicht empfangen werden konnte, daher auch die scherzhaften Abk√ľrzungen ZDF = Zentrales Deutsches Fernsehen, ARD = ‚Äěau√üer Raum Dresden‚Äú.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Rundgelutschter | Grenzm√ľndigkeit | Altenburger | Aluchips | ABC Zeitung | Sozialversicherungskasse | Klitsche | Aktendulli | Amiga | Westpaket | demokratischer Block | Kosmonaut | Zahlbox | Silberpapier | PM-12 | Valuta | Kolchose | Rat f√ľr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Spowa | Akademie der Wissenschaften der DDR | Jugendbrigade | Kulturschaffende | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Spree-Rosetten | Haus der Werkt√§tigen | Specki-Tonne | Soljanka | Zoerbiger | Wurzener | Ische | Pfuschen gehen | "Mach mit" Bewegung | Freisitz | Staatsb√ľrgerkunde | Z√∂rbiger | Subbotnik | Z1013 | Minirex | Grilletta | Perso | Fahrerlaubnis | Asphaltblase | Kaufhalle | Diversant | Neuerer | Bonbon | Kaderleiter | Haus der jungen Talente | Trainingsanzug | Nicki | Schlagers√ľ√ütafel | Kommunale Wohnungsverwaltung | Solibasar | Transitautobahn | Gl√ľck muss man haben | Blaue Fliesen | Hutschachtel | Held der Arbeit | Volkspolizist | Wehrlager | Ketwurst | Da liegt Musike drin | Balkanschreck | Bundis | Muttiheft | Untertrikotagen | WM 66 | Meinungsknopf | Bummi | S√§ttigungsbeilage | Die Freunde | Jugendspartakiade | Brigade | Klampfe | Aktuelle Kamera | Interhotel | LPG | Agitprop | Kochklops | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Plasteschaftstiefel | Ein Kessel Buntes | Q3A | Wolpryla | Auslegware | Westantenne | Asche | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Pioniereisenbahn | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Bulette | Schl√ľpper | Wandzeitung | Jugendweihe | Gestattungsproduktion | Pioniernachmittag | Mobilisierung von Reserven | zehn vor drei | Tramper | Vollkomfortwohnung | Patenbrigade | Stulle | Palast der Republik | Bienchen | Taigatrommel | Westover | Schachtschnaps | Genex | Kombinat | Silastik | Erdm√∂bel | ZEKIWA | Bonze | Trolli | Altstoffsammlung | Wismut Fusel | Stadtbilderkl√§rer | Zappelfrosch | Bemme | Waschtasche | Buntfernseher | Deutsche Hochschule f√ľr K√∂rperkultur | Suralin | Gesellschaft f√ľr Sport und Technik | Fernsehen der DDR | Schwarztaxi | Die drei Dialektiker | Haftschalen | Agrarflieger | Wendehals | Semper | Lipsi | Vorschuleinrichtungen | Hausbuch | Vertrauliche Verschlusssache | Dein Risiko | Beratungsmuster | Westgoten | Albazell | Spartakiade | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Sonderbedarfstr√§ger | Leukoplastbomber | Schokoladenjahresendhohlk√∂rper | Bef√§higungsnachweis | Sprelacart | Intershop | Kader | Fruchtstielbonbons | Ministerium f√ľr Staatssicherheit |





Wissenswertes und Interessantes

Städte



Sehlen

Sehlen ist eine kreisangeh√∂rige Gemeinde im Landkreis R√ľgen des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Sehlen liegt rund 153 km ostnord√∂stlich der Landeshauptst ... »»»
  • Dornheim (Th√ľringen)
  • Gr√ľnow (Mecklenburg)
  • Silz (Mecklenburg)
  • Ziegenr√ľck
  • Bad Langensalza
  • Mellenbach-Glasbach
  • Schmalkalden
  • Menschen



    Hannelore Zober
    »»»
  • Anett K√∂lpin
  • Ingo Weniger
  • Torsten Voss
  • Horst Ihlenfeld
  • Emmi Handke
  • Bob Bolander
  • Siegfried S√∂llner
  • G√ľnter Havenstein
  • Kathrin Neimke
  • Geschichten



    Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith
    Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith Erich Honecker war alles andere als langweilig oder ein verbissener Kommunist. Im Politb√ľro wurden Erichs "wilde Ehen" zum heiklen Thema. Aff√§ren ... »»»
  • Das "Wei√üe Haus" in Markkleeberg
  • Mit dem Reiseb√ľro in die USA oder nach Italien
  • GST-Zentralvorstand zur√ľckgetreten
  • Erneuerung und Kampfgruppe


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 14.02.1990
    Deutliche Mehrheit w√ľnscht keine B√ľndnisbindung
    M√ľnchen (ADN). Eine deutliche Mehrheit der Deutschen in Ost und West w√ľnscht offensichtlich nach einer Vereinigung keine B√ľndnisbindung mehr. Bei einer Umfrage der Wickert-Institute Illereichen sprachen sich insgesamt 64 Prozent f√ľr eine Neutralit√§t aus. In der BRD h√§tten 58 Prozent, in der DDR 92 Prozent f√ľr B√ľndnislosigkeit gestimmt. »»
    Damals in der BRD 12.12.1989
    Lafontaine: Einschr√§nkungen f√ľr √úbersiedler
    Wenn es nach Oskar Lafontaine ginge, sollen k√ľnftig nur noch √úbersiedler aufgenommen werden, die sich von der DDR aus Arbeit und Wohnraum in der BRD besorgten. »»

    B√úCHER / KATALOGE

    Konsum Möbelkatalog 1962


    Konsum M√∂belkatalog 1962 Unz√§hlige B√ľrger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige M√∂glichkeit gr√∂√üere M√∂bel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren K√ľche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" l√§sst? Jahr 1962 | 20 Seiten
    »» mehr
    PERS√ĖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Jens Weißflog ist der erfolgreichste deutsche Skispringer aller Zeiten. Nur die Finnen Matti Nykänen, Janne Ahonen und der Pole Adam Malysz gewannen mehr Weltmeisterschaften. Weißflog wurde aufgrund seiner schmalen Statur und leichten Körper auch "Floh" gerufen. ... mehr
    Foto:Wolfgang Thieme 
    ST√ĄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Burg (bei Magdeburg) ist eine Stadt im Landkreis Jerichower Land des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die Stadt Burg (bei Magdeburg) liegt rund 22 km ostnordöstlich der Landeshauptstadt Magdeburg und rund 108 km westlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Es wollen zwei auf Reisen gehn
    Und sich die weite Welt besehn:
    Der Koffer macht den Rachen breit,
    Komm mit, es ist soweit.

    Wohin soll denn die Reise gehn?
    Wohin, sag, ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Falscher Hase (Hackfleisch)
    Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Filme in der DDR

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Tohma 
    Wer war
    Joachim Gauck?

    Joachim Gauck ist der elfte Bundespr√§sident der Bundesrepublik Deutschland. Zu DDR-Zeiten war Gauck evangelisch-lutherischer Pastor und Kirchenfunktion√§r. W√§hrend des letzten Jahrzehnts der DDR leitete Gauck die Vorbereitung und Durchf√ľhrung der beiden evangelischen Kirchentage 1983 und 1988 in Rostock. Im Zuge der friedlichen Revolution wu ...

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Halle (Saale)

    in Halle (Saale) gab es 230 VEB Betriebe. Viele der Beschšftigten fanden Arbeit in einem der 16 Kombinate.

    ... mehr