TGL Norm


Technische GĂŒte- und Lieferbedingungen. Das GegenstĂŒck zu den westlichen DIN/ISO-Normen.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


sozialistisch umlagern | Fleppen | AWG | Broiler | Zeitkino | Diskomoderator | Betriebsberufsschule | Erweiterte Oberschule | Arbeiter-und-Bauern-FakultĂ€t | platziert werden | Kinder und Jugendsportschulen | Wehrlager | Ketwurst | Agitprop | Selbstbedienungskaufhalle | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Spartakiade | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Tempolinsen | Aula | Brettsegeln | Q3A | Schachtschnaps | Pioniereisenbahn | Deutsche Hochschule fĂŒr Körperkultur | Arbeiterfestspiele | Zirkel | Sprachmittler | Bonze | Da liegt Musike drin | Rundgelutschter | Kolchose | Plasteschaftstiefel | Dein Risiko | Kundschafter fĂŒr den Frieden | Zappelfrosch | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Polytechnische Oberschule | Silastik | Die Aktuelle Kamera | Zörbiger | Einberufung | Taigatrommel | Kombinat | GrenzmĂŒndigkeit | BĂŒckware | Syphon | Valuta | Neuerer | Komplexannahmestelle | Dederon | Wink Element | Rennpappe | Brigade | Friedenstaube | Schuhlöffel | Handelsorganisation | Erdmöbel | SekundĂ€r-Rohstofferfassung | Volkspolizist | Wurzener | Negerkuss | Semmel | Diversant | Aktivist | Blockflöten | Kommunale Wohnungsverwaltung | Tobesachen | Forumscheck | Plastikpanzer | WM 66 | Haus der WerktĂ€tigen | ZRA 1 | Bundis | Palazzo Prozzo | Ein Kessel Buntes | Vollkomfortwohnung | Beratungsmuster | Intershop | Demokratischer Zentralismus | Simse | Hausbuch | Aktuelle Kamera | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Wandzeitung | Stulle | LPG | Rotlichtbestrahlung | EinfĂŒhrung in die sozialistische Produktion | Zur Fahne gehen | SonderbedarfstrĂ€ger | Alubesteck | Die Freunde | Kaderleiter | Blaue Eminenz | Bausoldat | Minirex | Delikat Laden | Pfuschen gehen | "Mach mit" Bewegung | Tafelwerk | SECAM | Soljanka | Leukoplastbomber | Die Trommel | Flagge der Volksmarine | Ochsenkopfantenne | Jugendtanz | Saladur | Spowa | TGL Norm | Westwagen | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Protzkeule | Genex | Vorsaal | demokratischer Block | Vertrauliche Verschlusssache | Schwarztaxi | Konsum | ABC Zeitung | Altstoffsammlung | Aluchips | Trolli | Altenburger | ArbeiterschließfĂ€cher | Polylux | Rat fĂŒr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Poliklinik | StadtbilderklĂ€rer | Gestattungsproduktion | Straße der Besten | Kreisstelle fĂŒr Unterrichtsmittel | Albazell | Muttiheft | Staub | Armee Sportklub | Deutsche Film AG | Arbeitersalami | CellophantĂŒte | Asche | Ische | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Ministerium fĂŒr Staatssicherheit | Da lacht der BĂ€r | Jugendbrigade | zehn vor drei | Inter-Pimper |





Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Ellrich

Ellrich ist eine Stadt im Landkreis Nordhausen des Bundeslandes Freistaat ThĂŒringen. Die Stadt Ellrich liegt rund 72 km nordwestlich der Landeshauptstadt Erfurt und rund 214 ... »»»
  • Zimmernsupra
  • Zempin
  • Höhenland
  • BrĂŒheim
  • Pobershau
  • Hohenfelden
  • Oechsen
  • Menschen



    Dietrich Kerky

    Dietrich Kerky wirkte in ĂŒber 32 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Weil du mich liebst (Fernsehfilm)" stammt aus dem Jahr 1960. Die letzte Produktion, "1991-93: Forsthaus Falke ... »»»
  • JĂŒrgen FanghĂ€nel
  • Bianka Schwede
  • Heike Hartwig
  • Guido Hiller
  • Reinhardt Fengler
  • Carola Fleischhauer
  • Ralf Petersen
  • Ingo ZĂŒchner
  • Lucie Höflich
  • Geschichten



    Leipzigs Naherhohlung: Der Auensee
    Der Auensee ist ein ca. 12 Hektar großer See im Stadtteil Wahren, im Nordwesten der Stadt Leipzig gelegen. Wie der Name schon sagt, ist der See Teil des Leipziger Auenwaldes, welcher Leipzig umgib ... »»»
  • DDR Reisegesetz bereits vor der Wende im Wandel
  • Übersiedlerin wegen ZurĂŒcklassen ihrer Kinder festgenommen
  • Über 12.000 DDR-BĂŒrger siedelten vergangene Woche in die BRD ĂŒber
  • Konkurrenzvorteil nutzen


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 23.12.1989
    Appell zum Stopp des Ärzte-Exodus
    Stuttgart (ADN). Mit einem Appell, den verheerenden Exodus von Ärzten aus der DDR durch ein sofortiges Zulassungs- und Einstellungsverbot zu stoppen, hat sich die baden-wĂŒrttembergische SPD an Bundesand Landesregierungen, Krankenkassen, ÄrzteverbĂ€nde und Kliniken gewandt. »»
    Damals in der BRD 23.10.1989
    DDR Übersiedler - Ein Leben auf Berlins ParkbĂ€nken
    Obwohl es in Berlin-West zu wenige Wohnungen und zu viele Obdachlose gibt, entscheiden sich DDR FlĂŒchtlinge im öfters fĂŒr ein Leben auf Berlins ParkbĂ€nken statt den fĂŒr sie befremdlichen alten BundeslĂ€ndern, berichtet der Spiegel. WĂ€hrend dieser unaufhörliche Zuzug aus dem Osten dramatisch die Wohnungsnot steigert, fĂŒrchtet sich der rot-grĂŒne Senat schon vor der nĂ€chsten Wahl. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975 Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhĂ€ltlichen KonsumgĂŒter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf. Jahr 1974 | 227 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Heiko Peschke ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. FĂŒr den Halleschen FC Chemie und den FC Carl Zeiss Jena spielte er in der DDR-Oberliga, fĂŒr Bayer Uerdingen in der Bundesliga. und 2. Bundesliga. Mit der DDR-Nationalmannschaft bestritt er fĂŒnf LĂ€nderspiele. ... mehr
    Foto:Jan Peter Kasper 
    STÄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Sömmerda ist eine Stadt im Landkreis Sömmerda des Bundeslandes Freistaat ThĂŒringen. Die Stadt Sömmerda liegt rund 21 km nordnordöstlich der Landeshauptstadt Erfurt und rund 218 km westsĂŒdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Auferstanden aus Ruinen
    und der Zukunft zugewandt,
    laß uns dir zum Guten dienen,
    Deutschland, einig Vaterland.
    Alte Not gilt es zu zwingen,
    und wir zwingen sie vereint,
    »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Kartoffeln mit KrÀuterquark
    Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrĂŒhren. Gegebenenfalls KĂŒchenkrĂ€uter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Kartoffeln ungeschĂ€lt und ohne Salz i ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Filme in der DDR

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Matthias Piro 
    Wer war
    Maja Catrin Fritsche?

    Maja Catrin Fritsche ist eine deutsche SchlagersĂ€ngerin. Mit 22 Jahren ging sie zusammen mit Frank Schöbel erfolgreich auf große Tour durch die DDR. Das Lied "Doch da sprach das MĂ€dchen" war 1982 ihr Durchbruch.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Gera

    in Gera gab es 120 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 9 Kombinate.

    ... mehr