Turnbeutel


Kleine Sporttasche. Sie bestand aus Stoff und wurde mit einem Seil verschnĂŒrt, eine art Sack.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Polylux | Die drei Dialektiker | JĂ€gerschnitzel | Schachtschnaps | Wehrlager | Haushaltstag | Konsummarken | Rennpappe | Poliklinik | Kaderakte | Blaue Fliesen | Erichs Krönung | Rundgelutschter | Demokratischer Zentralismus | Friedenstaube | ATA | Trinkröhrchen | Die Freunde | Simson | Schwalbe | Jugendspartakiade | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Brigade | StadtbilderklĂ€rer | AWG | Reisekader | ABC Zeitung | Intershop | Schnitte | Kochklops | Pionierlager | demokratischer Block | Ballast der Republik | Rat fĂŒr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Multifunktionstisch | SekundĂ€rrohstoffe | Schuhlöffel | Patenbrigade | Haus der jungen Talente | Gestattungsproduktion | Römerlatschen | SECAM | Kommunale Wohnungsverwaltung | Staniolpapier | Leukoplastbomber | Amiga | Asche | Blauer Klaus | Brettsegeln | VZ | Freilenkung von Wohnraum | Exquisit-Laden | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Arbeiterfestspiele | Da liegt Musike drin | Trainingsanzug | Deutsche Film AG | Westmaschine | Hurch und Guck | Transitautobahn | Kosmonaut | Kaufhalle | Veranda | Volkspolizist | AKA electric | Zeitkino | Zahlbox | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Aluchips | Spowa | SonderbedarfstrĂ€ger | Gesellschaft fĂŒr Sport und Technik | Spitzbart | Wandzeitung | Delikat Laden | Zörbiger | SĂ€ttigungsbeilage | Nicki | TAKRAF | Altenburger | Vorsaal | NSW | Pioniereisenbahn | Tramper | Penis socialisticus erectus | Zoerbiger | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Komplexannahmestelle | Suralin | Inter-Pimper | Klitsche | BefĂ€higungsnachweis | Haus der WerktĂ€tigen | Sprachmittler | Untertrikotagen | Bemme | Broiler | tachteln | Aktivist | Albazell | Zappelfrosch | Erweiterte Oberschule | Forumscheck | Aktendulli | Völkerfreundschaft | Syphon | Ische | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Lipsi | BĂŒckware | Turnbeutel | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Vertrauliche Verschlusssache | Zellstofftaschentuch | Spartakiade | Mobilisierung von Reserven | Einberufung | SMH | Centrum-Warenhaus | SekundĂ€r-Rohstofferfassung | Die Trasse | Volkseigener Betrieb | Tafelwerk | Blockflöten | Zur Fahne gehen | Arbeiter-und-Bauern-FakultĂ€t | Soljanka | Perso | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Diskomoderator | Messe der Meister von Morgen | Altstoffsammlung | Armee Sportklub | Ello | Thaelmann Pioniere | Troll | Deutsche Demokratische Republik | Stube | Semmel | Schallplattenunterhalter | Kreisstelle fĂŒr Unterrichtsmittel | Blaue Eminenz | Negerkuss | Muttiheft | Zivilverteidigung | Schwarztaxi | Timur Trupp | Straße der Besten |





Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Wallbach (ThĂŒringen)

Wallbach (ThĂŒringen) ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Schmalkalden-Meiningen des Bundeslandes Freistaat ThĂŒringen. Die Gemeinde Wallbach (ThĂŒringen) liegt r ... »»»
  • Insel Hiddensee
  • Drechow
  • Puschwitz
  • Everingen
  • Klocksin
  • Treuen
  • Wulkenzin
  • Menschen



    Petra Rossner
    »»»
  • Regine Hildebrandt
  • Jan Quast (Boxer)
  • Werner BrĂ€utigam
  • Irene Ellenberger
  • Hans-Joachim LĂŒck
  • Helmut Straßburger
  • Werner Eberlein
  • Fred DĂŒren
  • Birgit Radochla
  • Geschichten



    Stelltransformator Neutron - wenn der Fernseher einschlief
    Wer kennt ihn nicht mehr - den Stelltransformator, der neben jeden DDR Fernseher in den 70-ziger Jahren stand. Zur damaligen Zeit war die Spannung im Stromnetz großen Schwankungen unterworfen. Wen ... »»»
  • VW plant eine Investition von fĂŒnf Milliarden in der DDR
  • England und Frankreich gegen die deutsche Wiedervereinigung
  • Republikaner blasen zum Angriff
  • Grimma im Wandel der Zeit


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 11.12.1989
    Die Sowjetunion wird die DDR nicht im Stich lassen
    Moskau. „Wir erklĂ€ren mit aller Entschiedenheit, daß wir die DDR nicht im Stich lassen werden. Sie ist unser strategischer VerbĂŒndeter und Mitglied des Warschauer Vertrages." Das erklĂ€rte der GeneralsekretĂ€r des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow. »»
    Damals in der BRD 23.10.1989
    DDR Übersiedler - Ein Leben auf Berlins ParkbĂ€nken
    Obwohl es in Berlin-West zu wenige Wohnungen und zu viele Obdachlose gibt, entscheiden sich DDR FlĂŒchtlinge im öfters fĂŒr ein Leben auf Berlins ParkbĂ€nken statt den fĂŒr sie befremdlichen alten BundeslĂ€ndern, berichtet der Spiegel. WĂ€hrend dieser unaufhörliche Zuzug aus dem Osten dramatisch die Wohnungsnot steigert, fĂŒrchtet sich der rot-grĂŒne Senat schon vor der nĂ€chsten Wahl. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    Mathematik Klasse 1


    Mathematik Klasse 1 Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik BĂŒchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR BĂŒrger. Jahr 1987 | 103 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Woher kennst Du ihn
    Joachim Gauck ist der elfte BundesprĂ€sident der Bundesrepublik Deutschland. Zu DDR-Zeiten war Gauck evangelisch-lutherischer Pastor und KirchenfunktionĂ€r. WĂ€hrend des letzten Jahrzehnts der DDR leitete Gauck die Vorbereitung und DurchfĂŒhrung der beiden evangelischen Kirchentage 1983 und 1988 in Rostock. Im Zuge der friedlichen Revolution wu ... ... mehr
    Foto:Tohma 
    STÄDTE
    In welchem Bezirk liegt die Stadt?
    Zeitz ist eine Stadt im Landkreis Burgenlandkreis des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die Stadt Zeitz liegt rund 126 km sĂŒdsĂŒdöstlich der Landeshauptstadt Magdeburg und rund 185 km sĂŒdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Wie geht der Text?
    Wenn Mutti frĂŒh zur Arbeit geht,
    Dann bleibe ich zu Haus.
    Ich binde eine SchĂŒrze um
    Und feg die Stube aus.

    Das Essen kochen kann ich nicht,
    DafĂŒr bin ich zu klein. ... »» mehr
    ESSEN
    Kannst Du es zubereiten?
    Kartoffeln mit KrÀuterquark
    Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrĂŒhren. Gegebenenfalls KĂŒchenkrĂ€uter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Kartoffeln ungeschĂ€lt und ohne Salz i ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Tohma 
    Erinnern Sie sich an
    Joachim Gauck?

    Joachim Gauck ist der elfte BundesprĂ€sident der Bundesrepublik Deutschland. Zu DDR-Zeiten war Gauck evangelisch-lutherischer Pastor und KirchenfunktionĂ€r. WĂ€hrend des letzten Jahrzehnts der DDR leitete Gauck die Vorbereitung und DurchfĂŒhrung der beiden evangelischen Kirchentage 1983 und 1988 in Rostock. Im Zuge der friedlichen Revolution wu ...

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Wo lag Heldrungen

    in Heldrungen gab es 2 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr