Zeitkino


auf grĂ¶ĂŸeren Bahnhöfen gab es Kinos, in denen wartende Reisende nach Belieben rein und raus gehen konnte. Die Eintrittspreise lagen bei 50 Pfennige. Wenn es kalt war und der nĂ€chste Zug erst 2 Stunden spĂ€ter fuhr, was das Zeitkino ein willkommener Zeitvertreib.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Multifunktionstisch | Antikommunismus | Junge Pioniere | Ochsenkopfantenne | Blockflöten | Penis socialisticus erectus | Arbeiter-und-Bauern-FakultĂ€t | Römerlatschen | Minirex | PM-12 | Ketwurst | Asche | Fleppen | SV-Ausweis | Westantenne | Trainingsanzug | Bausoldat | Kolchose | Zirkel | Deutsche Demokratische Republik | Haus der jungen Talente | Bienchen | Interhotel | Kreisstelle fĂŒr Unterrichtsmittel | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Vorschuleinrichtungen | Albazell | Niethosen | Sprelacart | Centrum-Warenhaus | Westgoten | Kaderakte | Dein Risiko | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | GlĂŒck muss man haben | Inter-Pimper | Ein Kessel Buntes | Palazzo Prozzo | Suralin | Asphaltblase | ATA | Poliklinik | StadtbilderklĂ€rer | Erdmöbel | Völkerfreundschaft | Semper | WM 66 | Akademie der Wissenschaften der DDR | Vertrauliche Verschlusssache | Diskomoderator | Rennpappe | Freisitz | Straße der Besten | Simse | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Erweiterte Oberschule | ZRA 1 | Zoerbiger | platziert werden | Schwindelkurs | Produktive Arbeit | Broiler | Hurch und Guck | Deutsche Film AG | Kulturbeitrag | Erichs Lampenladen | SchlagersĂŒĂŸtafel | Semmel | Alubesteck | Tal der Ahnungslosen | Trolli | Blauer Klaus | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Kaderabteilung | Volkseigener Betrieb | Brigade | Hutschachtel | Tobesachen | Syphon | Brettsegeln | TGL Norm | Taigatrommel | Wandzeitung | Valuta | AWG | Kollektiv | Aktivist | Deutsche Hochschule fĂŒr Körperkultur | StaatsbĂŒrgerkunde | Forumscheck | Flagge der Volksmarine | BĂŒckware | Armee Sportklub | tachteln | Aktendulli | Auslegware | Schuhlöffel | Wiegebraten | Die Freunde | Freilenkung von Wohnraum | Westgeld | CellophantĂŒte | Friedenstaube | Dederon | Sozialversicherungskasse | Wehrlager | Bummi | sozialistisch umlagern | SMH | Q3A | Z1013 | Jugendtanz | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Bonbon | Bestarbeiter | Held der Arbeit | Datsche | Schallplattenunterhalter | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Ische | Haushaltstag | Vollkomfortwohnung | Polylux | GrenzmĂŒndigkeit | Patenbrigade | Specki-Tonne | Klitsche | Wismut Fusel | Simson | SekundĂ€r-Rohstofferfassung | Tramper | Arbeitersalami | Altenburger | Turnbeutel | EinfĂŒhrung in die sozialistische Produktion | Bonze | Stempelkarte | Blaue Fliesen | Fernsehen der DDR | Ballast der Republik | Kaufhalle | Antifaschistischer Schutzwall | Fruchtstielbonbons | Russenmagazin | Gesellschaft fĂŒr Sport und Technik | Schokoladenjahresendhohlkörper | Zappelfrosch | Bemme | Plasteschaftstiefel | Lager fĂŒr Arbeit und Erholung |





Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Braunsbedra

Braunsbedra ist eine Stadt im Landkreis Saalekreis des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die Stadt Braunsbedra liegt rund 96 km sĂŒdsĂŒdöstlich der Landeshauptstadt Magdeburg und ... »»»
  • Großschönau (Sachsen)
  • Adorf (Vogtland)
  • Zwenkau
  • Gefell
  • Schönfeld (Sachsen)
  • Löhma
  • Dalberg-Wendelstorf
  • Menschen



    Marylu Poolman

    Marylu Poolman wirkte in ĂŒber 34 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Vorstadtdrama" stammt aus dem Jahr 1965. Die letzte Produktion, "Polizeiruf 110: Rosentod" wurde im Jahr 2004 ... »»»
  • Friedhelm Eberle
  • Peter Tiepold
  • Birte Siech
  • Katrin Meißner
  • Reinhard Rychly
  • Ilona Brand
  • Heinz Schwarzbach
  • Kristina Albertus
  • Lothar Vetterke
  • Geschichten



    Leipzigs Wirtschaft im Mittelalter
    Die Wirtschaft Leipzigs wurde bereits vor ĂŒber 1200 Jahren ins rollen gebracht. Leipzig war als die "Stadt der Mitte", oder auch "Stadt am Kreuz" bekannt. Gemeint ist die gĂŒnstige verkehrsgeogra ... »»»
  • DDR Radios als Störsender
  • Radio Sound solo RM1 von RFT VEB EAW
  • Böhlen und die ASW AG als Motor fĂŒr den Aufschwung der Stadt
  • Auf Schweriner Straßen fĂŒr eine souverĂ€ne DDR


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 23.12.1989
    Historische Stunde fĂŒr ein Berliner Wahrzeichen
    Hans Modrow sagt: "Soeben ist das Brandenburger Tor fĂŒr FußgĂ€nger geöffnet worden. Ich begrĂŒĂŸe die ersten Passanten in der Hauptstadt der DDR. Die Öffnung des Brandenburger Tores signalisiert heute der ganzen Welt die denkbar beste Absicht, Begegnungen von Menschen zu fördern." »»
    Damals in der BRD 09.12.1989
    Studenten: Studium West, Leben Ost
    Nach den Übersiedlern treffen an bundesdeutschen Hochschulen die ersten "Intelligenz-Pendler" aus der DDR ein. Preiswert im Osten leben, doch zukunftssicher ein Studium nach "BRD Standard" abschließen. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    Mathematik Klasse 1


    Mathematik Klasse 1 Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik BĂŒchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR BĂŒrger. Jahr 1987 | 103 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Wer war er?
    Till Backhaus ) ist ein deutscher Politiker . Backhaus ist seit 1998 Minister fĂŒr Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern und aktuell dienstĂ€ltester Landesminister in Deutschland. ... mehr
    Foto:Elke Schöps 
    STÄDTE
    Kennst Du diese Stadt?
    Luckenwalde ist eine Stadt im Landkreis Teltow-FlĂ€ming des Bundeslandes Brandenburg. Die Stadt Luckenwalde liegt rund 34 km sĂŒdsĂŒdöstlich der Landeshauptstadt Potsdam und rund 50 km sĂŒdsĂŒdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du das Lied auswendig?
    Von all unsern Kameraden
    war keiner so lieb und so gut,
    wie unser kleiner Trompeter,
    ein lustiges Rotgardistenblut.

    Wir saßen so fröhlich beisammen
    in einer so stĂŒ ... »» mehr
    ESSEN
    Hast Du es gern gegessen?
    Falscher Hase (Hackfleisch)
    Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Gabriele Senft 
    Kennen Sie noch
    Eberhard Aurich?

    Eberhard Aurich ist ein ehemaliger deutscher SED-FunktionÀr. Er war der vorletzte Erste SekretÀr des Zentralrates der FDJ in der DDR.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Kennen sie noch Meiningen

    in Meiningen gab es 17 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

    ... mehr