Margarete Schön



*07.04.1895 Magdeburg | †26.12.1985 West-Berlin
deutsche Schauspielerin

Margarete Schön, gebürtig Margarethe Schippang, war eine deutsche Schauspielerin.


Margarete Schön wirkte in über 67 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Schirokko" stammt aus dem Jahr 1918. Die letzte Produktion, "Ich rufe Dresden (TV)" wurde im Jahr 1960 gedreht. Margarete Schön drehte innerhalb von 40 Jahren 13 Filme in der DDR. Das entspricht 0.33 Filme pro Jahr.

Margarete Schön spielte mit über 40 namenhaften Darstellern in über 67 Filmen zusammen. Am häufigsten war Margarete Schön mit Erich Dunskus, Käte Haack und Hans Leibelt im Fernsehen oder Kino zu sehen. Zu den bekanntesten Schauspielkollegen gehört mit über 63 Produktionen Erich Dunskus.

Facebook

Schlagwrter: Schauspielerin Film



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Mönchpfiffel-Nikolausrieth

Mönchpfiffel-Nikolausrieth ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Kyffhäuserkreis des Bundeslandes Freistaat Thüringen. Die Gemeinde Mönchpfiffel-Nikolausrieth l ... »»»
Lauter/Sa., Blankenberg (Mecklenburg), Flieth-Stegelitz, Roggenstorf, Golmsdorf, Rauen, Kubschütz,

Name ...



Christel Peters, Charlotte Brummerhoff, Reiner Heise, Ellen Plessow, Ulrich Thein, Detlef Gieß, Willi Neuenhahn, Eckart Dux, Reimar Johannes Baur, Jutta Hoffmann,

Geschichte ...



Lebte man in der DDR sicherer?, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Schwarzarbeit in der DDR, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Honeckers Leben als Kind,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 24.02.1990
Ex-SED-Mitgliedern droht in Bayern Berufsverbot
Bonn (ADN). Berufsverbot und „Radikalenerlaß" gelten in Bayern auch für ehemalige Mitglieder der SED. Aus diesem Grund müßten frühere SED- Mitglieder bei einem Antrag auf Übernahme in den öffentlichen Dienst in Bayern ihre Mitgliedschaft angeben und sich auf ihre Verfassungstreue überprüfen lassen. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Die unheimlichen Deutschen - Angst vor der Einheit
Italiens Premier Giulio Andreotti sagt: "Es gibt zwei deutsche Staaten, und zwei sollen es bleiben.". Die italienische Zeitung La Stampa schreibt: "Ein Gespenst geht um in Europa". Die Welt hat Angst vor einer Wiedervereinigung der getrennten Brüder. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Preisliste für materielle Leistungen an Straßenfahrzeugen - Trabant 601


Preisliste für materielle Leistungen an Straßenfahrzeugen - Trabant 601

Diese Preisliste enthält auf 219 Seiten 1.884 Positionen für Regelleistungspreise ohne Material für den Fahrzeugtyp Trabant Limousine und Universal. So beispielsweise gerade einmal 2,50 Mark für die Reinigung eines zerlegten Motors.

Jahr 1985 | 219 Seiten
»» mehr

Rezepte




»» mehr

Lieder

Die Moorsoldaten


Die Moorsoldaten

Wohin auch das Auge blicket,
Moor und Heide nur ringsum.
Vogelsang uns nicht erquicket,
Eichen stehen kahl und krumm.
Wir sind die Moorsoldaten
und ziehen mit dem Spaten
»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkrzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Stdte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persnlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Fhrerschein & Personalausweis ausfllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persnlichkeiten aus der DDR


Foto:Matthias Piro 
Erinnern Sie sich an
Maja Catrin Fritsche?

Maja Catrin Fritsche ist eine deutsche Schlagersängerin. Mit 22 Jahren ging sie zusammen mit Frank Schöbel erfolgreich auf große Tour durch die DDR. Das Lied "Doch da sprach das Mädchen" war 1982 ihr Durchbruch.

... mehr

Stdte in der DDR

Wo lag Wolkenstein (Erzgebirge)

in Wolkenstein (Erzgebirge) gab es 7 VEB Betriebe. Einer der grten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr