Gisela Uhlen



*16.05.1919 Leipzig | †16.01.2007 K√∂ln
deutsche Schauspielerin

Gisela Uhlen war eine deutsche Schauspielerin, T√§nzerin und Autorin. Sie verk√∂rperte seit 1936 etwa 60 Film- und √ľber 100 B√ľhnenrollen.


Gisela Uhlen wirkte in √ľber 37 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Annemarie. Die Geschichte einer jungen Liebe" stammt aus dem Jahr 1936. Die letzte Produktion, "Die eigenen vier W√§nde" wurde im Jahr 1965 gedreht. Gisela Uhlen drehte innerhalb von 45 Jahren 21 Filme in der DDR. Das entspricht 0.47 Filme pro Jahr. Nach der Wiedervereinigung drehte Gisela Uhlen keine Filme mehr. Als Filmdarsteller war Gisela Uhlen in der DDR erfolgreicher als nach der deutschen Wiedervereinigung.

Gisela Uhlen spielte mit √ľber 85 namenhaften Darstellern in √ľber 37 Filmen zusammen. Am h√§ufigsten war Gisela Uhlen mit Egon Vogel, Hans Nielsen und Eduard von Winterstein im Fernsehen oder Kino zu sehen. Zu den bekanntesten Schauspielkollegen geh√∂rt mit √ľber 52 Produktionen Egon Vogel.

Facebook

Schlagwörter: Schauspielerin Film


Ausgesuchte Zitate