Lutz Moik



*10.11.1930 Berlin | †04.07.2002 Berlin
deutscher Schauspieler und Synchronsprecher

Lutz Moik war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Er erlangte 1950 durch Paul Verhoevens Verfilmung des Märchens Das kalte Herz große Bekanntheit.


Lutz Moik wirkte in √ľber 17 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Meine Herren S√∂hne" stammt aus dem Jahr 1945. Die letzte Produktion, "Fabrik der Offiziere" wurde im Jahr 1960 gedreht. Lutz Moik drehte innerhalb von 45 Jahren 17 Filme in der DDR. Das entspricht 0.38 Filme pro Jahr. Nach der Wiedervereinigung drehte Lutz Moik keine Filme mehr. Als Filmdarsteller war Lutz Moik in der DDR erfolgreicher als nach der deutschen Wiedervereinigung.

Lutz Moik spielte mit √ľber 63 namenhaften Darstellern in √ľber 17 Filmen zusammen. Am h√§ufigsten war Lutz Moik mit Gisela Bestehorn, Helmut Stra√üburger und Reinhard Kolldehoff im Fernsehen oder Kino zu sehen. Zu den bekanntesten Schauspielkollegen geh√∂rt mit √ľber 21 Produktionen Gisela Bestehorn.

Facebook

Schlagwörter: Schauspieler Film