Sonja Sutter



*17.01.1931 Freiburg im Breisgau
deutsche Schauspielerin

Sonja Ingrid Emilie Hanna Sutter ist eine deutsche Film- und Theaterschauspielerin, die vor allem durch ihr Engagement am Burgtheater in Wien Bekanntheit erlangte.


Sonja Sutter wirkte in √ľber 26 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Frauenschicksale" stammt aus dem Jahr 1952. Die letzte Produktion, "1994/1995: Lieben wie gedruckt (Fernsehserie)" wurde im Jahr 1994 gedreht. Sonja Sutter drehte innerhalb von 38 Jahren 24 Filme in der DDR. Das entspricht 0.63 Filme pro Jahr. Nach der Wiedervereinigung wirkte Sonja Sutter in einem Zeitraum von 5 Jahren in 2 Filmen mit. Das entspricht 0.4 Filmen pro Jahr. Als Filmdarsteller war Sonja Sutter in der DDR erfolgreicher als nach der deutschen Wiedervereinigung.

Sonja Sutter spielte mit √ľber 75 namenhaften Darstellern in √ľber 26 Filmen zusammen. Am h√§ufigsten war Sonja Sutter mit Reinhard Kolldehoff, Angelica Domr√∂se und Henry H√ľbchen im Fernsehen oder Kino zu sehen. Zu den bekanntesten Schauspielkollegen geh√∂rt mit √ľber 160 Produktionen Reinhard Kolldehoff.

Facebook

Schlagwörter: Schauspielerin Film