SERO - Taschengeld-Rechner


Du bist auch von Haustür zu Haustür gezogen, warst gespannt ob jemand auf dein Klingelzeichen reagierte und fragtest: "Guten Tag! Haben sie Flaschen Gläser oder Altpapier für mich ..."?
GläserStück0,05 M
GläserStück0,30 M
Flaschen (grün)Stück0,05 M
Flaschen (weiß)Stück0,20 M
ZeitungenKilo0,30 M
Papier gemischtKilo0,20 M
Schulhefte o. UmschlagKilo0,50 M
BücherKilo0,20 M
AlttextilienKilo0,50 M
PlasteflaschenStück0,03 M
PlasteartikelKilo1,00 M
StahlschrottKilo0,12 M
GussbruchKilo0,23 M
Aluminium Kilo1,80 M
ZinkKilo1,60 M
KupferKilo2,50 M
BleiKilo1,80 M
SprayflaschenStück0,10 M
FotofilmeStück0,05 M
Fixierlösung Liter0,40 M
Das habe ich verdient: 0 Mark
Die "SERO" in der DDR (VEB Kombinat Sekundär-Rohstofferfassung) betrieb flächendeckend ein sehr dichtes Netz von Sekundärrohstoff-Annahmestellen.

Das staatlich organisierte SERO-System erreichte einen wesentlich höheren Rückführungsgrad von sog. Altstoffen in den Wirtschaftskreislauf als es heutige Erfassungssysteme realisieren.

Vor allem Kinder nutzten die SERO zur Aufstockung ihres Taschengeldes. Viele ältere Mitbürger hoben ihr Altstoffe extra für die vielen kleinen Helferlein auf. So lernten in der DDR bereits Kinder eigenes Geld zu verdienen und damit verantwortungsvoll umzugehen.



Suche:

 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Matthias Lipka 
Kennen Sie noch
Rainer Lisiewicz?

Rainer Lisiewicz , auch genannt Lise, ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und späterer Fußballtrainer. Für den 1. FC Lokomotive Leipzig spielte er in der DDR-Oberliga, der höchsten Spielklasse des DDR-Fußball-Verbandes. 1976 wurde er mit dem 1. FC Lok DDR-Pokalsieger.

... mehr

Städte in der DDR

Kennen sie noch Hildburghausen

in Hildburghausen gab es 16 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr