Artikel zum Stichwort "fernsehen"


vorherige Seite
Seite 1 von 1
nńchste Seite

DDR Bildungssystem - Fernsehen als Bestandteil
Das Bildungssystem der DDR galt als sehr Effektiv und vorbildlich, Sch├╝ler verf├╝gten ├╝ber ein gefestigtes Wissen. Viele nahmen am Jugendwettbewerb ÔÇ×Messe der Meister von MorgenÔÇť teil. Was waren aber die Vorteile des DDR Bildungssystem, welche Rolle spielte das Fernsehen der DDR?

ddr schulbildung bildungssysten schulfernsehen nachhilfe

Unterhaltung im DDR-Fernsehen auf hohem Niveau
Die politische Situation und Aktuelles aus dem Alltag wurden in der DDR durch einem Rotlicht-Filter abgestrahlt. Doch die Unterhaltungsbranche trumpfte mit Niveau und Formaten auf, die selbst BRD B├╝rger vor die Ostdeutsche Klotze zogen.

unterhaltung kultur helga hahnemann fernsehen inka bause


zurück 1 weiter
(2 Ergebnisse)


Wissenswertes und Interessantes

St├Ądte



Gro├č Schwiesow

Gro├č Schwiesow ist eine kreisangeh├Ârige Gemeinde im Landkreis G├╝strow des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Gro├č Schwiesow liegt rund 50 km ostnord├Âstlic ... »»»
  • Siehdichum
  • Kirschkau
  • Altef├Ąhr
  • Hohenmocker
  • Dahlen
  • Teldau
  • Niendorf (Amt Sch├Ânberger Land)
  • Menschen



    Georg Leopold

    Georg Leopold wirkte in ├╝ber 13 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Papas neue Freundin, Regie (Fernsehfilm)" stammt aus dem Jahr 1960. Die letzte Produktion, "Eine franz├Âsische ... »»»
  • Matthias D├Âschner
  • Andreas Trautmann
  • Waltraud Dietsch
  • Hubert Hoelzke
  • Beate Schramm
  • Angela Voigt
  • Anita Wei├č
  • Ralf Brudel
  • Harry Kunze
  • Geschichten



    DDR Technik f├╝r den Klassenfeind - gut und billig
    Alles aus der DDR war minderwertig, unattraktiv, marode, billig? Letzteres stimmt, vorhergehendes nicht in jedem Fall. Wer hat heute noch nie bei einem M├Âbeldiscounter etwas gekauft, wo die Bohrun ... »»»
  • Im Spiegel der Erinnerung
  • Ein Gespenst geht um - droht uns die Arbeitslosigkeit?
  • DDR-Experten f├╝r soziale Garantien
  • Zum 40. Jahrestag der Deutschen Demokratischen Republik am 07. Oktober 1989


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 16.01.1990
    Erst gest├╝rmt, dann verw├╝stet
    Berlin. Um 17 Uhr kletterten die ersten Demonstranten ├╝ber die Tore. Unter dem Druck der Massen ├Âffneten die Volkspolizisten die st├Ąhlernen Eingangstore zum Hauptsitz des ehemaligen Amtes f├╝r Nationale Sicherheit in Berlin. »»
    Damals in der BRD 12.12.1989
    DDR-├ťbersiedler: Probleme m. sozialen Au├čenseitern
    Seit der Grenz├Âffnung kommen verst├Ąrkt gesellschaftliche Au├čenseiter. Eine Kinderg├Ąrtnerin: "Die sind im Osten schon nicht mit dem Arsch an die Wand gekommen, und nun wollen sie sich hier durchschnorren". »»

    B├ťCHER / KATALOGE

    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975 Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, M├Âbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erh├Ąltlichen Konsumg├╝ter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf. Jahr 1974 | 227 Seiten
    »» mehr
    PERS├ľNLICHKEITEN
    Wer war er?
    Heinz Ke├čler ist ein ehemaliger deutscher Armeegeneral. Er war Mitglied des Ministerrats der DDR, Minister f├╝r Nationale Verteidigung und Abgeordneter der Volkskammer der DDR. Er geh├Ârte dem SED-Zentralkomitee, dem Politb├╝ro und dem Nationalen Verteidigungsrat der DDR an. In den Mauersch├╝tzenprozessen wurde er zu einer siebeneinhalbj├Ąhrig ... ... mehr
    Foto:unbekannt 
    STÄDTE
    Kennst Du diese Stadt?
    Eberswalde ist eine Stadt im Landkreis Barnim des Bundeslandes Brandenburg. Die Stadt Eberswalde liegt rund 70 km ostnord├Âstlich der Landeshauptstadt Potsdam und rund 44 km nord├Âstlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du das Lied auswendig?
    Wer will flei├čige Handwerker sehn
    der muss zu uns Kindern gehn
    Stein auf Stein, Stein auf Stein
    das H├Ąuschen wird bald fertig sein

    Wer will fleissige Handwerker seh
    n ... »» mehr
    ESSEN
    Hast Du es gern gegessen?
    Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln
    Etwas K├╝mmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

    Die Kartoffeln sch├Ąlen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgie├čen und den Topf mit e ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:unbekannt 
    Kennen Sie noch
    Heinz Ke├čler?

    Heinz Ke├čler ist ein ehemaliger deutscher Armeegeneral. Er war Mitglied des Ministerrats der DDR, Minister f├╝r Nationale Verteidigung und Abgeordneter der Volkskammer der DDR. Er geh├Ârte dem SED-Zentralkomitee, dem Politb├╝ro und dem Nationalen Verteidigungsrat der DDR an. In den Mauersch├╝tzenprozessen wurde er zu einer siebeneinhalbj├Ąhrig ...

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Kennen sie noch Grimmen

    in Grimmen gab es 10 VEB Betriebe. Einer der gr÷▀ten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr