Rubriken / Themen


Alltag
  Arbeitsleben
Essen & Trinken
  Freizeit & Urlaub
Familie & Kindheit
  Kirche & Religion
Kunst & Kultur
  MilitĂ€r
Ostalgie
  Politik & Gesellschaft
Schule & Ausbildung
  Mauer, Wende, Einheit
KuriositÀten & Skuriles
  Wohnen & Haushalt
Produkte aus der DDR
  Damals

 

Wie wurde in der DDR Musik gehört, gab es auch MP3 Player?
GrundsĂ€tzlich konnten betuchte DDR BĂŒrger sich alles an Audio-Technik leisten was es auch in der BRD zu kaufen gab. Die einheimische Produktpalette war ĂŒberschaubar. Im Intershop hingegen gab es aktuelle Technik aus dem "Feindeslager" gegen Valuta ( D-Mark, Dollar) zu kaufen.
Musik GENEX Intershop LCS 1010 SKR 700 HMK 100


Zwei Millionen Reisen in die BRD anvisiert
Den Haah (ANP). "Die Möglichkeiten zu reisen, nehmen fĂŒr DDR-BĂŒrger stĂ€ndig zu", erklĂ€rt der Staatsratsvorsitzende Erich Honecker auf eine weitere Frage. "1987 sollen zum ersten mal zirka zwei Millionen Ostdeutsche die Bundesrepublik besuchen."
1987 DDR damals RĂŒckblicke Reisefreiheit Vorwendezeit


Erich Honecker zum Thema Mauer
Auf eine Frage, unter welchen UmstĂ€nden die Mauer verschwinden werde, antwortet Honecker, dies gehöre nicht zu den Möglichkeiten, da die GrĂŒnde fĂŒr den Bau der Berliner Mauer noch nicht verschwunden sind. Aber unter anderen UmstĂ€nden ist wohl alles denkbar.
1987 DDR damals RĂŒckblicke Wiedervereinigung Vorwendezeit


Mißbilligung fĂŒr Aufrufe zur Wiedervereinigung
Honecker Ă€ußert sich nachdrĂŒcklich mißbilligend ĂŒber Aufrufe aus der BRD zur Wiedervereinigung. Laut Honecker will Bundeskanzler Kohl nur eine Vereinigung auf der Basis des Gesellschaftssystems der Bundesrepublik.
1987 DDR damals RĂŒckblicke Wiedervereinigung Vorwendezeit


Ab diesem Jahr mehr Urlaub fĂŒr Ă€ltere WerktĂ€tige
Berlin (ADN). Alle werktĂ€tigen Frauen ab vollendetem 55. Lebensjahr und alle werktĂ€tigen MĂ€nner ab vollendetem 60. Lebensjahr erhalten nunmehr einen um fĂŒnf Tage verlĂ€ngerten Jahresurlaub.
1988 DDR damals RĂŒckblicke Vorwendezeit


Schweizer Spitzelei betraf auch DDR-Post
Bern (ADN). Die Schweizer Post hat 17 Jahre lang Telegramme, die in die DDR gesandt wurden, kopiert und an den Geheimdienst des Landes weitergeleitet. Die BeschnĂŒffelungsaktion habe sich gegen Schweizer BĂŒrger gerichtet, die von den Behörden als nicht loyal eingestuft worden waren.
1990 DDR damals RĂŒckblicke Spionage


FDJ setzt sich zur Wehr
Berlin (ND-Kittan/Funke). Die Ministerin fĂŒr Jugend und Sport, Cordula Schubert, hatte tags zuvor angekĂŒndigt, daß die „Stiftung Demokratische Jugend" Rechtsnachfolgerin der angeblich aufgelösten FDJ werde. Der von ihr berufene GeschĂ€ftsfĂŒhrer Schneider forderte die Vorsitzende der FDJ Birgit Schröder auf, ihm alle Dokumente zu ĂŒbergeben.
1990 DDR damals RĂŒckblicke FDJ


SupermÀrkte massiv in DDR!
Hamburg (ADN-Korr.). Westdeutsche Supermarktketten und Kaufhauskonzerne haben nach Recherchen der Hamburger Illustrierten „Stern" massiv zum Sprung in die DDR angesetzt. Schon jetzt ĂŒberrollten bundesdeutsche Handelsriesen die DDR mit Übernahmeangeboten.
1990 DDR damals RĂŒckblicke Wirtschaft


Klare Mehrheit in BRD fĂŒr Volksentscheid ĂŒber Einheit
Hamburg (dpa). Eine Volksabstimmung ĂŒber die deutsche Einheit befĂŒrworten nach einer Umfrage 61 Prozent der BundesbĂŒrger. Jedem zweiten (55 Prozent) geht das Tempo der Vereinigung zu schnell. 38 Prozent finden die Geschwindigkeit gerade richtig, sieben Prozent ist sie zu langsam.
1990 DDR damals RĂŒckblicke Einheit


SERO Erfassung macht Schule in Hessen
Suhl (ADN). FĂŒr die in der DDR praktizierte Erfassung von Altstoffen interessiert sich das BRD-Bundesland Hessen. Im Auftrage der Landesregierung machen sich derzeit LehrkrĂ€fte und Studenten der Fachhochschule Fulda mit den Praktiken der RĂŒckgewinnung von SekundĂ€rrohstoffen im benachbarten ThĂŒringen vertraut.
1990 DDR damals RĂŒckblicke SERO


BĂŒrgerrechtler fordern das Aus fĂŒr Verfassungsschutz
Bonn (ADN/ND). Elf BĂŒrgerrechtsorganisationen aus der DDR und der Bundesrepublik haben am Dienstag von der Bundesregierung gefordert, dem Beispiel der DDR zu folgen und die Ämter fĂŒr Verfassungsschutz ersatzlos abzuschaffen.
1990 DDR damals RĂŒckblicke Verfassungsschutz


Höhere Preise fĂŒr Energie
Berlin (ND-Staude). Um das Zwei- bis Dreifache sollen fĂŒr die Bevölkerung mit Beginn 1991 die Energiepreise steigen. Dies ist fĂŒr eine kostendeckende Erzeugung und die notwendigen Investitionen in die Energiewirtschaft notwendig, begrĂŒndete Dr. Hans Sandlass.
1990 DDR damals RĂŒckblicke Energie Stromkosten




Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Langenweißbach

Langenweißbach ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Zwickau des Direktionsbezirks Chemnitz im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Gemeinde Langenweißbach liegt run ... »»»
  • Heinsdorfergrund
  • Eisenach
  • Braunsbedra
  • Bredenfelde
  • Trebra
  • Randowtal
  • Biederitz
  • Menschen



    Inge Exner
    »»»
  • Ellen Plessow
  • Kerstin Knabe
  • Birte Weigang
  • Heinz-Dieter Knaup
  • Theodor Eversmann
  • Wilhelm Bick
  • Waltraut Kramm
  • Vlastimil BrodskĂœ
  • Reinhold Bernt
  • Geschichten



    Erich Honecker zum Thema Mauer
    Auf eine Frage, unter welchen UmstĂ€nden die Mauer verschwinden werde, antwortet Honecker, dies gehöre nicht zu den Möglichkeiten, da die GrĂŒnde fĂŒr den Bau der Berliner Mauer noch nicht versch ... »»»
  • Weniger Videorecorder, mehr fĂŒr die Gesundheit
  • Was tun mit Ladendieben und Falschparkern aus der DDR?
  • Lohnerhöhungen auch fĂŒr KindergĂ€rtnerinnen
  • Demokratie in der DDR und im vereinigtem Deutschland


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 02.01.1990
    Amt fĂŒr Nationale Sicherheit wird bis Juni 1990 aufgelöst
    Berlin (ADN). Laut Beschluß des Ministerrates ĂŒber die Auflösung des Amtes fĂŒr Nationale Sicherheit nahm der mit dieser Aufgabe betraute Beauftragte der Regierung, der Jurist Peter Koch, am 18. Dezember seine TĂ€tigkeit auf. »»
    Damals in der BRD 23.10.1989
    Tausende Übersiedler Opfer skrupelloser GeschĂ€ftemacher
    Sie erschleichen sich bereits in Übergangswohnheimen Zugang zu ahnungslosen, neu angekommenen Auswanderern, berichtet der "Spiegel". Sie nutzen das UnverstĂ€ndnis vieler Übersiedler aus, die ein Leben lang in einer sozialistischen Planwirtschaft lebten, nur subventionierte Preise, ĂŒberteuerte Preise oder jahrelange Wartezeiten kannten. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR Katalog fĂŒr Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR BĂŒrger konnten ĂŒber Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugĂ€nglich. Jahr 1990 | 146 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Till Backhaus ) ist ein deutscher Politiker . Backhaus ist seit 1998 Minister fĂŒr Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern und aktuell dienstĂ€ltester Landesminister in Deutschland. ... mehr
    Foto:Elke Schöps 
    STÄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Erfurt ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Freistaat ThĂŒringen. Auf einer FlĂ€che vom 269,13 km² leben in Erfurt 210.118 BĂŒrger (Stand 31.12 2015). Das entspricht einer Einwohnerdichte von 755,52 Einwohner pro km². Davon sind 104.952 weiblich was einem Anteil von 51,62% der Gesamtbevölkerung der Stadt Erfurt entspricht. Die Stadt Erfurt gliedert sich in 53 Stadtteile. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Kam ein kleiner TeddybÀr
    Aus dem Spielzeuglande her.
    Und sein Fell ist wuschelweich.
    Alle Kinder rufen gleich:
    "Bummi, Bummi, Bummi, Bummi, brumm, brumm, brumm.
    Bummi, Bum ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln
    Etwas KĂŒmmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

    Die Kartoffeln schĂ€len und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit e ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Wolfgang Thieme 
    Wer war
    Katarina Witt?

    Katarina Witt ist eine deutsche Schauspielerin, Moderatorin und ehemalige EiskunstlĂ€uferin, die im Einzellauf fĂŒr die DDR und nach der deutschen Einheit fĂŒr Deutschland startete. Sie ist die Olympiasiegerin von 1984 und 1988, die Weltmeisterin von 1984, 1985, 1987, 1988 und die Europameisterin von 1983 bis 1988.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Torgau

    in Torgau gab es 25 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

    ... mehr